22.02.06 15:09 Uhr
 182
 

KarstadtQuelle Versicherungen setzen Gewinnsteigerung fort

Durch die hohe Nachfrage von Kranken-Zusatzversicherungen geht KarstadtQuelle Versicherungen davon aus, die Beitragseinnahmen weiter zu steigern.

Vorstandschef Peter M. Endres sagte am Mittwoch: "Wir verkaufen derzeit etwa 2.000 Zahnersatz-Versicherungen täglich." Im letzten Jahr stiegen die Einnahmen von Beiträgen auf 877 Mio. Euro, das ist ein Zuwachs von 17 Prozent.

Es gab auch Personalzuwachs bei dem Versicherungsunternehmen. 213 neue Mitarbeiter wurden eingestellt und im laufendem Jahr sollen noch 150 Angestellte dazukommen. Der Versicherer beschäftigt zurzeit 1.552 Mitarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Sicherheit, Versicherung, Karstadt, Quelle, KarstadtQuelle
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2006 08:53 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh es immer noch nicht, daß der Staat es zulässt aus den Versicherungen so eine Geschäftemacherei zuzulassen und wenn man die Versicherung mal braucht findet sich irgendwo ein Passus der sie von der Zahlung befreit - bestes Beispiel Berufsunfähigkeitsversicherungen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?