22.02.06 15:00 Uhr
 153
 

Landgericht Bonn verurteilt Pflegerin zu lebenslanger Haft

Das Bonner Landgericht hat heute eine 27-jährige Altenpflegerin zu lebenslanger Haft verurteilt. Sie hatte zwischen November 2003 und April 2005 neun pflegebedürftige Frauen getötet. Die Opfer der Todesserie waren zwischen 79 und 93 Jahren alt.

Die Altenpflegerin hatte ihr Geständnis während des Prozesses widerrufen. Doch dies hielt das Gericht für unglaubwürdig.

Eine Freilassung nach 15 Jahren sei aufgrund der Schwere der Schuld nicht möglich.


WebReporter: uli23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Bonn, Pflege, Landgericht, Pfleger
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 14:18 Uhr von uli23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich neun Menschen auf dem Gewissen hätte, würde ich nach 15 Jahren nicht mal freiwillig den Knast verlassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?