22.02.06 14:15 Uhr
 10.410
 

Nach Autorennen durch Los Angeles: Seltener Ferrari ist Schrott

Vom Sondermodell Ferrari Enzo wurden nur 349 Stück gefertigt und an die auserwählte Kunden verkauft, doch seit gestern Abend gibt es einen weniger. Der 44-jährige Schwede Stefan Eriksson setzte seinen Enzo an einen Strommast.

Vorher hatte er sich im Promi-Vorort Malibu ein Rennen mit einem 500.000 Dollar teuren Mercedes SLR geliefert und war dann mit fast 200 km/h von der Straße geflogen. Der 650 PS starke und eine Million Dollar teure Ferrari wurde total zerstört.

Der schwedische Unternehmer erlitt dabei wohl wegen der guten Sicherheitsausstattung nur leichte Verletzungen. Er behauptet aber, ein Deutscher mit Namen Dietrich, der seitdem auf der Flucht ist, sei der Fahrer gewesen.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ferrari, Angel, Autor, Los, Schrott, Autorennen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 13:41 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, vielleicht sollte der gute Mann in Zukunft lieber Volvo fahren- obwohl ich ihm nach so einer halsbrecherischen Jagd durch L.A. für die nächsten Jahre den Führerschein einziehen würde...- Wenn er denn derjenige war, der gefahren ist, das andere halte ich eher für eine Schutzbehauptung...
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:28 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ein idiot: ich hab auch schon einige rennen hinter mir und auch nicht immer gewonen.. man mus nur wissen wasnn man sich geschlagen geben msus
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:35 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So oder so: auch wenn er nicht selber gefahren ist. Wer so blöd ist, einen anderen fahren läst uns keine Kontrolle drüber hat was er macht, hat pech gehabt.
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:06 Uhr von Der.Keks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spiegelniveau? Ziehmlich krass was der Knabe da geleistet egal wer das Auto zerlegt hat, das ist echt nicht nachvollziehbar. Sicher ist es ein tolles Gefühl mit so einem Auto schnell um Kurven zu rasen und mal an die Grenzen zu kommen aber einen Enzo gegen einen Strommast zu setzen ist echt traurig *heul*
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:07 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kommentar "lieber Volvo fahren": Die Volvo Typ "R" haben 300 PS ;)
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:08 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: ich lach mich schlapp

da hat man so ein auto... ein seltenes... und setzt es bei einem rennen aufs spiel.. slber schuld kann ich nur sagen, auch wenn er nicht selber gefahren ist ist er selber schuld.. also wenn ich die karre hätte, dann würde ich die hüten und keinen fremden auch ur erlauben sie anzufassen, geschweige denn dadrinn zu fahren.

der junge hat sein schild retlich verdient
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:15 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oli Dietrich?? Tja das dürfte der Grunde gewesen sein warum Oli Dietrich seinen USA Urlaub schnller beendet hat als geplant.
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:35 Uhr von Vampire666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blabla: hey... hat mal jemand sein gehirn angeworfen?
der tyo hat nen ferrari enzo ...
den bekommt man nur, wenn man jahrelanger ferrari stammkunde ist.. un dverkaufen darf man den auch nicht ...sonst konventionalstrafe
ergo:
wer so eine kiste hat, der fährt nicht zum ersten mal einen ferrari
udn wer einen enzo und mehrere andere ferraris sein eigen nennt, der hat auch genügend spielgeld, das ihm die mio euro nicht finanziell weh tut ..eher der verlust des wagens... aber wie heisst es so schön:
" no risk, no fun!"
was lernt der kerl aus der aktion?
scheiss auf ferrari ... der rennt los und besorgt sich jetzt auch nen slr ..denn der war schnelelr und ist nicht abgeflogen
wetten?
looool
...
V.
Kommentar ansehen
22.02.2006 16:35 Uhr von tuerlich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch.Wein: Der war mal gut!

Pass aber auf, daß Du jetzt nicht zu nem Rennen herausgefordert wirst!

Hab erstmal gelacht, und mir dann die VK angesehen!

Danach lag ich dann unterm Tisch!


Zum Thema:

Ist sicher ärgerlich für den Herren, aber er hat ja noch den F40 und den F50, die man nämlich besitzen MUSS um in den genuss eines Enzos zu gelangen!

Daß ein Fremder mit diesem Auto solche Halsbrecherischen Aktionen unter Einwilligung des Besitzers gemacht haben soll, halte ich für Unfug!

.
Kommentar ansehen
22.02.2006 16:50 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: LooooooooOOoooOoool!!!!
Kommentar ansehen
22.02.2006 17:29 Uhr von StarGayGate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brot für die Welt: damit hätte der schwedische Unternehmer viel Brot für beschaffen können. Sollten solche Menschen auch mal Hunger leiden. Aber was stört es diese, im endeffekt zahlt es mal wieder die Allgemeinheit (Versicherung).
Kommentar ansehen
22.02.2006 18:30 Uhr von schlipptiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@StarGayGate: Nenn mir mal Bitte einen Menschen der seinen Ferrari versichert. Bei dem Versicherungsbeitrag den du da bezahlen musst hast du in 2 Monaten einen neuen zusammen. Kein Mensch versichert ein Auto, welches einen Neupreis von über 300.000 € hat
Kommentar ansehen
22.02.2006 18:51 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wat sind hier nur für fiese Leute unterwegs :-(: Und das mein ich nicht im Zusammenhang mit dem Ferrari...
Kommentar ansehen
22.02.2006 20:28 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: "Sei froh, dass du dich und (was ich noch schlimmer fände) andere bei diesen scheiß rennen tot gefahren hast."


Find ich ganz schön makaber, aber ich denk mal das du nur nen "nicht" vergessenn hast.

Zum Thema: Wer würde schon freiwillig zugeben das er seine 1 millionen karre gegen ne Mast gesetz hat? Aber ist wieder ne gute Werbung für ferrarie in Bezug auf Sicherheit mit 200 von der Straße abgekommen und nicht schwer verletzt ist schon beachtlich.
Kommentar ansehen
22.02.2006 20:46 Uhr von Miron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@500462: nach einem blick auf deine vk bin ich mir sicher:
du bist gefaked! sowas wie dich gibt es doch nicht...
Kommentar ansehen
22.02.2006 22:19 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MUHARHARHAR: Hihi das geschieht den recht hahahahahaha

Im ernst wers drauf anlegt den geschiets recht

sein Fertrari geschrottet *löl*
Kommentar ansehen
22.02.2006 23:12 Uhr von b-ballmvp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pech gehabt: @tuerlich

man muss nicht beide Autos haben, es reichte entweder einen F40 ODER einen F50 zu besitzen

@schlipptiger

also alle die ich kenne die einen Ferrari haben (sind nicht viele, keine Amgst), haben den auch versichert. Und das wird bei allen anderen Ferraribesitzer auch so sein. Sind halt Sonderverträge mit den Versicherungen, zumindest in Deutschland.

@topic

ich sage, der Typ scheißt drauf. Wird sich zwar ärgern das er jetzt vorerst keinen Enzo mehr hat, aber ist ja nicht das einzigste schnelle Auto auf der Welt.
Kommentar ansehen
23.02.2006 01:01 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe ich nicht in den "nachrichten" was von trunkenheitsfahrt und polizeiverfolgung gehört?
Kommentar ansehen
23.02.2006 07:01 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau richtig! so muß das sein! ich hoffe den bitten sie auch noch so richtig zur kasse!!
Kommentar ansehen
23.02.2006 11:44 Uhr von hellzell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man ist der dumm: also ich würde bei so einem auto niemals ein rennen machen höchsten auf gerader strecke mal die pedale drücken
und geschweigeden es einem freund zu geben
das auto hat sammler wert nächstes mal bitte mir schenken
Kommentar ansehen
23.02.2006 11:50 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: Spitze! ^^
Kommentar ansehen
23.02.2006 21:54 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pech: also wer so bescheuert ist und mit so einen seltenen auto rennen fährt ist elber schuld, AM besten sollte der beim nächsten mal kein recht darauf haben ein seltenes auto von ferrari zu kaufen.
Kommentar ansehen
25.02.2006 23:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade! Wie kann man denn so eine Kostbarkeit zu Schrott fahren?

So etwas ist mir unbegreiflich:-(((

Wieder ein schönes Auto weniger auf dieser Welt
Kommentar ansehen
26.02.2006 02:57 Uhr von Unicornis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@500462: Tja, Alda, schade daß Du bisher keinen Brückenpfeiler als Bremse gefunden hast - wenn Deine Behauptung mit den Rennen wahr sein sollte...

Und "schönes Auto" hin oder her... die meisten Boliden dieser Klasse haben eine Ästhetik im Design, die der Naziarchitektur vor 70 Jahren gleichkommt. Nicht schade um dieses in Blech gegossene Umweltverbrechen. Schluckt unnötig viel Sprit, und vernichtet unnötig viele Resourcen, die anderweitig wesentlich besser und intelligenter verwendet werden könnten.

Meine Güte, die Twin Towers mußten bei 9/11 dran glauben, hätten die Typen nicht Daytona ins Visier nehmen können?
Kommentar ansehen
26.02.2006 13:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: was für ein idiot. aber der hat es schlicht und ergreifend nicht anders verdient, so einfach ist das.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?