22.02.06 12:04 Uhr
 11.021
 

Cinemaxx nimmt "Tal der Wölfe" aus dem Programm

Der umstrittene Film "Tal der Wölfe" wird ab morgen nicht weiter in den Cinemaxx-Kinos gezeigt. Nach dem Programmwechsel am Donnerstag werde die türkische Produktion nicht mehr auf dem Spielplan erscheinen, so Pressesprecher Arne Schmidt.

Die Absetzung von "Tal der Wölfe" sei jedoch keine Reaktion auf Forderungen aus der Politik, wie er betonte. Die ursprünglich vereinbarte Spielzeit werde einfach nicht verlängert, obwohl der Film "sehr gut gelaufen" sei.

Der Entschluss stehe bereits seit vergangener Woche fest, also bevor Forderungen nach einem Verbot geäußert wurden. Die Absetzung zum jetzigen Zeitpunkt, so Schmidt, sei unglücklich: "Das wirkt anders, als wir es beabsichtigt haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Programm, Tal
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

59 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2006 12:23 Uhr von ChristianWagner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Politiker ein dummer Haufen. 1. Was CDU/CSU Politiker in den vergangenen Tagen gemacht haben war pure Werbung für diesen Film. Selbst ich werde mir diesen Film jetzt besorgen.

2. Statt FSK 16 eine FSK 18. Oh ja die 2 Jahre sind in der Entwicklung soooooo entscheidend.

3. Und schon mal was von DVD gehört. Wenn Cinemaxx sich das leisten kann weitere Kunden an die silberne Scheiben zu verlieren, bitte....

4. Und selbst wenn der Film in D verboten wird. Früher oder später hab ich den. Nicht heute nicht morgen, aber irgendwann hab ich ihn. Das ist 100pro.
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:26 Uhr von Baltic.lv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar: Sicher.So viel zum Thema Meinungs Freiheit und die Zensur.Gibt den Film mol zum Download ,bitte per Bittorrent,ist schneller.
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:26 Uhr von USMarshall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: dieser Propaganda und Hetzfilm muß weg
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:39 Uhr von MK23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die dummen kriecher: haben mal wieder zugeschlagen
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:42 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... und Amis dürfen in Rambo Vietnamesen killen? Da hätte man auch hetzen können. Aber ohne Lobby...
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:49 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit ja, aber nur, solange es Stobers Meinung ist....
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:50 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra, es lebe die Zensur! Armes Deutschland, mehr muss ich dazu nicht sagen, anstatt zu diskutieren, wird einfach nur verboten.
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:52 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit ? Muslime zu beschimpfen läst man als Meinungsfreiheit gelten.

[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
22.02.2006 12:52 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zensur? >Die Absetzung von "Tal der Wölfe" sei jedoch keine Reaktion auf Forderungen aus der Politik<
natürlich nicht. wie würde das auch nur irgendein mensch glauben.
nein herr pressefuzzi. da brauchst du keine angst haben.
keiner denkt sowas *überglatzestreichel*

>Die ursprünglich vereinbarte Spielzeit werde einfach nicht verlängert, obwohl der Film "sehr gut gelaufen" sei.<
macht man doch immer so. man hat doch keine kinokette um geld zu verdienen. ach nöööö. man hat diese um kultur unter die leute zu bringen.
und dieser film ist nunmal kein kulturgut, gelle?

>"Das wirkt anders, als wir es beabsichtigt haben."<
das denk ich mir schon. ihr idioten hattet vor den film heimlich still und leise sterben zu lassen.
hat ede euch einen strich durch die rechnung gemacht?
dumm gelaufen, gelle?
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:10 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*ROFL*: Das Kerlchen is ja echt goldig... :-)
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:20 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eindeutig Druck von Aussen: Schon allein die Aussage :
" Die ursprünglich vereinbarte Spielzeit werde einfach nicht verlängert, obwohl der Film "sehr gut gelaufen" sei.
, sagt doch schon alles aus. Wer wäre schon so dumm einen Film aus dem Programm zu nehmen weil er sehr gut läuft ? . Sowas ist einfach nur dumm oder gelogen das sich die Balken biegen. Wirklich eine peinliche Aktion. So ein KOnzern sollte doch in der Lage sein so eine Lüge etwas besser zu umschreiben.
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:23 Uhr von Atemnot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@baltik.lv und USMarshal: baltik: Wie bring ich den torrent dazu schneller zu loaden. Bei mir gehts immer mit 2 oder 3 kb/s. Wie mach ich das?

USMarshal: Dein Name sagt schon alles. Jeden bestrafen, aber selber keinerlei schuld haben. So kennen wir euch. Weiter so! DU BIST SPITZE! (ironie)
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:29 Uhr von ech
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Straftat? Würde ich mich jetzt strafbar machen, wenn ich behauptete den Film jetzt sofort illegal runterladen zu wollen?

Ich hau mich weg bei soviel unfreiwilliger Komik. Ich halte mich schon seit langem an das Einstein-Jossele Prinzip, frei nach Ephraim Kishon: ...ich stelle mir vor, einem Satiriker zuzuhören...
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:36 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur amerikanische Propaganda hier erlaubt? Hier dürfen nur amerikanische Propaganda Filme
gesendet werden oder wie? Nur weil dieses verlogene
Ammipack mal nicht als Helden dastehen wird der
Film aus den Kinos genommen? Dieses Land stinkt
immer mehr.
Nach der Werbung die wegen diesem Film gemacht
wurde, will ich ihn jetzt auf jeden Fall sehen, notfalls
zie ich mir den aus´m Netz.
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:41 Uhr von Hated_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: wie war das doch nochmal mit der pressefreiheit? ja ich weis, dass das ein film ist und die PF hier nicht greift aber es zeigt doch - mal wieder - wie mit zweierlei mas gemessen wird!
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:45 Uhr von Reling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm also an sich wollte ich mir den Film ja ganz normal anschauen.
Aber nun muss ich mir doch überlegen, ob ich, wenn ich ins Kino gehe, Pali-Tuch und Iqal auf den Kopf setze. Mal schauen, was dann passiert :-)
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:58 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nenn ich ma gleichberechtigung würden die amis wieder einen ihrer zahllosen fun-action filme auf den markt schmeissen wo ein amerikanischer held hunderte von bösen, unfähigen moslems über den haufen schiesst wäre das politisch natürlich nicht bedenklich...diese feigen cinemaxx spaggn sollte man boykottieren
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:11 Uhr von Sarajevo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erbärmlich: Ich muss sagen, dass aber vor allem diese Aussage unglaublich erheiternd ist:
"Die ursprünglich vereinbarte Spielzeit werde einfach nicht verlängert, obwohl der Film "sehr gut gelaufen" sei."

Ja, so läuft das doch immer. Als Kino will man so wenig Geld wie möglich machen und nimmt deswegen immer die Filme, die sehr gut laufen, aus dem Programm. Das ist ein äußerst logischer Schritt. Meine Haare schneide ich mir auch immer zur Glatze, obwohl ich die Frisur gut finde. Mache verstehen das nicht, doch ich werde das nun erläutern: Wenn man den Film oder meine wunderbaren Haare weiterlaufen ließe bzw. nicht schneiden würde, dann wäre das doch nicht mehr so wunderbar. Ganz einfach. Ich hoffe man hat das nun verstanden. Falls das jemand nicht ganz verstanden hat, bin ich gerne bereit es noch mal ausführlicher zu erklären, denn es ist ein gaaaaanz kompliziertes logisches Unterfangen.
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:15 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt in 3 Monaten wieder dann aber diesmal in Deutsch, habe es auf Türkischen Seiten gelesen, also abwarten.
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:39 Uhr von steelenser57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonanton: Wer ist denn der Dreckshaufen?? Sicherlich haben wir eine merkwürdige Regierung aber was hat das mit den Juden zu tun? Ich kann deine Zusammenhänge nicht nachvollziehen.

Sicher ist es falsch einen solchen Film zu verbieten. Aber Vergleiche mit Rambo oder anderen hohlen Actionfiguren zu ziehen ist auch nicht richtig da dieser Film eine Art Abrechnung mit den Amis ist.

Egal - problematisch ist der Umgang der Muselmanen mit derartigen Themen. Wenn man sich in Erinnerung ruft, dass diese ach so frommen Muslime Menschen töten, weil sie mit ein paar Strichmännchen nicht einverstanden sind, gibt das einem doch zu denken. Wer weiss, was dieser Film in den Köpfen dieser Menschen auslöst.

Ich denke, nach Rambo ist keiner auf die Idee gekommen, mit Keulen auf Asiaten loszugehen. Aber jetzt bleibt abzuwarten, welche Gewaltausbrüche dieser Film in Gang setzt.
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:46 Uhr von derschmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schliesse mich meinem Vorredner an. Das schwierige an dem Film ist nicht die Tatsache, dass er sich gegen die Amerikaner richtet.
Jeder der hier von einer "Schande der Meinungsfreiheit" spricht hat den Film wohl nicht gesehen. Er ist fuer die Antiamerikaner sowas, wie die Bildzeitung fuer den ueberzeugten Deutschen.
Nungut, die Bildzeitung wird veroeffentlicht, allerdings rechnet man bei ihren Artikeln auch nicht mit radikale Reaktionen.
Bei diesem Film ist es aber ganz anders. Wenn man manche Kinobetreiber hoert, die diesen Film gezeigt haben, was fuer eine Stimmung bei denen im Kino war, dann kann man teilweise froh sein, dass die Sitze noch an ihren Plaetzen waren.
Es ist einfach extremer.
Genauso wie wir hier auf vermeintliche Beleidigungen jeglicher Art mit einem "sch... drauf" reagieren, so regaieren viele Teile der fraglichen Bevoelkerung extrem auf soetwas. Und solche Reaktionen werden hier wohl versucht zu vermeiden.
Gutmenschen, die sich eine generelle Zensierung aussprechen sollten sich oefters mal die Bildzeitung holen...
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:53 Uhr von benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe ihn noch nicht gesehen und kann mir daher auch kein Urteil erlauben!

Nur die Kommentare, die ich z. B. im ZDF in den Nachrichten gesehen habe, kamen mir sehr suspekt vor:
Dort war eine Gruppe junger Türken interviewt worden und man fragte, wie sie den Film denn fanden!
Und durch die Reihe weg sagten alle:"Wir mochten die USA vor dem Film schon nicht, und jetzt, jetzt hassen wir Sie!"
Oder was Sie denn an dem Westen nicht mögen würden. Der Kommentar dazu war: "Weil alles Christen sind!" Und jetzt beachte man, das diese Gruppe junger Türken irgendwo in München interviewt wurden! Dann frage ich mich, wo leben die denn bitteschön? Ist das hier nicht der Westen? Warum sind die dann hier? Und was hat die Religion damit zu tun, jemanden zu mögen? Das ist doch ein Hinweis darauf, das der Radikalismus dadurch neuen Nährboden gefunden hat! Ich persönlich halte von allen radikalen Religionsfanatikern nichts, ob nun Christen, Moslems oder ähnlichen! Ich halte auch nichts davon, wie nun gegen alle, die eine andere Religion haben, als Bush, vorgegangen wird! Ich persönlich bin dafür, das jeder sein eigenes Süppchen kocht und den anderen mit seiner Religion in Ruhe lässt, aber leider klappt das ja nirgends! Und sag das mal einer den ganzen Terroristen! Mein Kumpel Kerem (Türke) denkt übrigens genauso!
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:54 Uhr von Frank_E_Meyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volksverhetzung ja, aber nicht vom Film! Ich bemerke leider hier im Forum und auch im Rest der Welt eine Emotionale Grundstimmung, die mich an die Stimmung kurz vor Ausbruch des ersten Weltkrieges erinnert.

Langsam schaukeln sich die gegenseitigen Bosheiten hoch und schon der kleinste Anlass bring die Volksseele zum Kochen.
Immer mehr stimmen in den Chor ein: „man kann sich das nicht mehr gefallen lassen“ und „es ist genug“. Die Volksgruppen grenzen sich immer mehr von einander ab und Multikulti ist vergessen.

Die gegenseitige Toleranz nähert sich dem Nullpunkt und so eine Lappalie wie primitive Karikaturen oder ein billige Actionfilme rufen Reaktionen hervor, die absolut nicht im Verhältnis zu diesen Machwerken stehen.

Meiner Meinung werden da nur gründe gesucht, um mal wieder richtig Randale zu machen. Anscheinend war zu lange Frieden und die Menschheit braucht wieder einen richtigen Krieg.

Na ja, vielleicht kommt dem die Vogelgrippe zuvor, dann haben die Leute wieder wichtigeres zu tun.
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:11 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steelenser: "Sicherlich haben wir eine merkwürdige Regierung aber was hat das mit den Juden zu tun? Ich kann deine Zusammenhänge nicht nachvollziehen."

Unsere Regierung besteht doch aus Juden, wusstest du das etwa nicht? Der Ede ist übrigens auch einer. *sfg*
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:11 Uhr von Lionheart1905
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zensur: es ist doch jetzt ganz offensichtlich, dass die westliche welt ein eingeschworener verein ist.
mohammed karrikaturen sind okay,rambo tötet vietnamesen und in allen amerikanischen filmen sind es entweder araber, oder andere moslems und minderheiten,die den bösen part darstellen.
das ist keine hetze,aber wenn ein türkischer film im kino ist,der sich gegen amerika richtet,rasten alle aus und zensieren ihn dann am ende.
wie war die altersbeschränkung für die rambo filme?
auch 18?

das ist echt das letzte!!!

Refresh |<-- <-   1-25/59   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?