22.02.06 09:24 Uhr
 201
 

Französisch-Guyana: Start einer Schwerlast-Trägerrakete ist abgesagt worden

Wegen technischer Probleme konnte eine europäische Ariane-Rakete in der Nacht zum Mittwoch nicht in den Weltraum starten.

Die Schwerlast-Trägerrakete sollte zwei Kommunikations-Satelliten ins Weltall transportieren, die ein Gesamtgewicht von fast zehn Tonnen haben.

Zur Firma Eutelsat gehört einer der Satelliten, der kommerziell genutzt werden soll. Der andere Kommunikations-Satellit soll dem spanischen Verteidigungsministerium verschlüsselte Telekommunikation liefern. Der Betreiber ist die Firma Hisdesat.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Französisch, Träger
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?