21.02.06 19:42 Uhr
 92
 

Fußball/England: Gary Neville bekommt eine Geldstrafe von 7.300 Euro

Der englische Fußball-Verband (FA) verurteilt Gary Neville, der für Manchester United spielt, zu einer Geldstrafe von 7.300 Euro. Gary Nevilles Torjubel wurde damit bestraft.

Durch das 1:0 von Rio Ferdinand in der 90. Minute war Gary Neville so aufgebracht gewesen, dass er zur Liverpooler Fankurve lief und dort die Fans mit seinem Torjubel provozierte.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, England, 7, 300, Geldstrafe
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 23:57 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das zahlt der doch sicher aus: der Portokasse. Ich meine ich will nicht wissen, was der Spieler bei United im Jahr verdient, aber 7300 sind da nur ein Ärgernis und mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?