21.02.06 19:42 Uhr
 91
 

Fußball/England: Gary Neville bekommt eine Geldstrafe von 7.300 Euro

Der englische Fußball-Verband (FA) verurteilt Gary Neville, der für Manchester United spielt, zu einer Geldstrafe von 7.300 Euro. Gary Nevilles Torjubel wurde damit bestraft.

Durch das 1:0 von Rio Ferdinand in der 90. Minute war Gary Neville so aufgebracht gewesen, dass er zur Liverpooler Fankurve lief und dort die Fans mit seinem Torjubel provozierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, England, 7, 300, Geldstrafe
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 23:57 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das zahlt der doch sicher aus: der Portokasse. Ich meine ich will nicht wissen, was der Spieler bei United im Jahr verdient, aber 7300 sind da nur ein Ärgernis und mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?