21.02.06 18:50 Uhr
 1.293
 

Fast jeder zweite Europäer ist nicht in der Lage, zwei Sprachen zu sprechen

Laut einer Umfrage kann nur fast jeder zweite Europäer neben der Muttersprache noch eine weitere Sprache sprechen. Demzufolge haben 44 Prozent der Befragten erklärt, dass sie keine Fremdsprache sprechen können.

28 Prozent der Befragten sind im Stande, sich in drei Sprachen zu verständigen. Die Tatsache, dass jeder Europäer neben der Muttersprache eine Fremdsprache sprechen können sollte, fand bei 84 Prozent Zustimmung.

Vor allem in Irland, Großbritannien, Italien, Ungarn, Portugal und Spanien besitzt fast die Hälfte der Einwohner nur Kenntnisse über die Muttersprache. Im Rahmen der Umfrage wurden 28.700 Menschen aus EU-Ländern befragt.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sprache, Europäer
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 18:32 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann vier Sprachen (mehr oder weniger), aber dagegen kenn ich viele Menschen, die auch nur zwei Sprachen sprechen können.
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:13 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir ist es nur etwas schulenglisch was noch haften geblieben ist, noch ein paar worte italienisch. Wenn mein kind in die schule kommt, dann muss ich wohl dann mein englisch wieder auffrischen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:31 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Du im Titel: "nicht in der Lage" schreibst, sollte irgend wo stehen, warum das so ist. Das ist aber ein anderes Thema (da auch nicht in der news)...;)
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:43 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsch und Englisch das reicht mir! Hatte zwar auch ein paar Jahre lang Französisch, aber davon kann ich kaum noch ein Wort!
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:46 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Wahrheit ist doch noch viel schlimmer! Ich kann jetzt nur für uns Deutsche sprechen, aber ich denke im Ausland ist es nicht anders:
Viele Menschen beherrschen nicht einmal ihre eigene Muttersprache in Wort und (noch weniger in) Schrift!
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:50 Uhr von DarthXendor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: die briten müssen ja auch keine andere sprache lernen, die können schon englisch und damit kann man überall durchkommen. übrigens glaub ich nich, daß die iren nur irisch können...amtssprache in irland ist englisch, also müssen die 2 sprachen können: englisch und irisch.
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:14 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Und es werden immer mehr, das finde ich persönlich am schlimmsten.
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:17 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das versteh ich jetzt nicht: wenn ich in unseren DEUTSCHEN zeitungen lese und in unserem DEUTSCHEN fernsehen zuhöre, dann glaube ich manchmal in england oder amerika zu sein. schade, daß der verfall unserer sprache so rasch zunimmt. das hat zwar jetzt nichts unbedingt mit der NEWS zu tun, kam mir aber gerade so in den sinn;-\
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:35 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol norgo: schreibst News....
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:59 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@norge: >>und in unserem DEUTSCHEN fernsehen zuhöre, dann glaube ich manchmal in england oder amerika zu sein.

So ist es. Und was der größte Knackpunkt dabei ist: Die Engländer verstehen das "Denglische" dann auch nicht. Kein Ami oder Brite weiß, was ein "Handy" ist. Und ein Deutscher ist mit "cell phone" meist überfordert. Die Schweizer nehmen nur das "Natel".

Im Spiegel gab es mal einen interessanten Artikel dazu. Wenn die Engländer nicht aufpassen, dann zerlegt die Länder ihre Sprache. Ist mit Latein schon mal so gewesen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 21:20 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: spreche 3 sprachen, alle drei gleich gut in wort und schrift. englisch und holländisch warscheinlich noch besser als deutsch(sind ja auch einfacher in der grammatik)
Kommentar ansehen
21.02.2006 21:22 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cpt.Proton: schade, daß du es nicht GECHECKT hast
Kommentar ansehen
21.02.2006 21:32 Uhr von |sAs|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich Ich befinde mich im ultimativen Vorteil 8 Sprachen zu sprechen :D ...
Kommentar ansehen
22.02.2006 08:56 Uhr von untertage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und fast jeder zweite Deutsche kann auch kein richtiges (hoch)deutsch ;)

z.B. der Fran-ge (Franken), Schwob (Schwaben), Bayer (Bayern), Söxe (Sachsen), NRW...

Kommentar ansehen
22.02.2006 10:23 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch nicht so einfach: weil wenn man bedenkt, wie lange es in deutschen Schulen erforderlich ist, daß man englisch lernt, weiß man auch, daß das ältere Semester das gar nicht können MUSS... Meine Mutter hatte gerade eben so noch englisch als Unterrichtsfach und das bißchen französisch, was sie in der höheren Handelsschule hatte ist weg (weil mans ja nie benutzt!). Bei mir sind die Englischkenntnisse recht gut denke ich aber im französischen hapert es gewaltig. Finde ich aber ebenfalls normal weil man englisch jeden Tag hört aber franz.?
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:53 Uhr von widar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darth: Eigentlich müssen sie das nicht. Umgangssprache da ist auch Englisch... als ich da das letze mal war, hatte ich auch nicht das Gefühl, das allzuviele Iren überhaupt Gälisch sprechen.
Allerdings klingt irisches Englisch etwas komisch. Bei der Aussprache gibts da z.B. keinen Unterschied zwischen Tree und Three.
Kommentar ansehen
23.02.2006 16:31 Uhr von silver84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth: Hier in Irland spricht kaum einer Gälisch (oder wie du sagtest:Irisch), die meisten sprechen nur Englisch.

Mich würde diese Studie in den USA mal interessieren...wahrscheinlich sprechen da 80% der Leute nur eine Sprache...ob das jetzt Spanisch oder Englisch (bzw. Amerikanisch) ist.
Kommentar ansehen
23.02.2006 16:41 Uhr von TDH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte auch, das ich Englisch sprechen kann, benutz es auch ab und zu. Nur wenn man Gesprächspartner hat, die ruhig mit einem reden ist es immernoch was anderes, als wenn man einen Film auf Englisch sieht. Noch nicht mal wegen eventueller Dialekte, sondern teilweise auch schon wegen der Geschwindigkeit wie die da sprechen. Naja und Französisch. Wie geht noch der Uralt-Witz: "Ja, kann ich auch. Nur mit der Sprache hapert´s." ^^
Kommentar ansehen
23.02.2006 21:41 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fremdsprachen: Kann deutsch englisch und Latein, wobei ich latein nicht wirklich als fremd"sprache" zählen würde. Ich schließlich eine tote Sprache.
Kommentar ansehen
23.02.2006 23:21 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das stimmt: hier in england haben sie abolut kein intresse an eine 2. sprache
Kommentar ansehen
25.02.2006 00:02 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich kann gleichzeitig eigtl. nur eine sprache sprechen... *grübel*
Kommentar ansehen
25.02.2006 00:17 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@untertage: watt soll die Bemechrung üba NRW Alder ?

wenn datt nich sofortt zurüch nimmst gibbet Ärjer !!
Kommentar ansehen
26.02.2006 20:17 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: Wenn ich nicht selbst so Sprachbegeistert waere und mir das meiste selbst beigebracht haette koennte ich nun keine Fremdsprache. In der Schule lerne ich im 10 Schuhljahr Woerter wie face, mouth, good luck. ist doch klar das niemand Sprachen sprechen kann. Ich persoenlich spreche Niederlaendisch und Englisch und will nun noch Franzoesich dazu nehmen. Und die meisten koennen nicht mal ihre eigene Muttersprache echt schade.
Kommentar ansehen
27.02.2006 19:38 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das wirklich: verwunderlich. Früher war es halt nicht üblich, dass Fremdsprachen in der Schule unterrichtet wurden. Von daher gibt es einfach viele Leute die es nie gelernt haben und sich auch später nicht mehr damit auseinandersetzen wollen oder können.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?