21.02.06 18:42 Uhr
 1.439
 

Die "Himmelsscheibe von Nebra" zeigt Schaltjahre an

Archäologen und Astronomen entschlüsselten nun das Geheimnis der "Himmelsscheibe von Nebra". Der Bronzeschatz, der zuerst 1999 von Grabräubern entwendet wurde, ist zunächst ein astronomisches Instrument gewesen.

Mittels der Himmelsscheibe konnten einige eingeweihte Menschen bereits in der Bronzezeit gut 1.600 Jahre vor Christus das vollbringen, was erst 1.000 Jahre später die Babylonier vollbrachten. Sie konnten Schaltjahre bestimmen.

Die Forscher sind der Ansicht, dass die Scheibe diese Funktion 200 bis 400 Jahre erfüllte, später aber nur noch als Kultobjekt betrachtet wurde.


WebReporter: never.ever
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Himmel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?