21.02.06 17:02 Uhr
 6.233
 

Moskau: Imposanter Tunnel in Richtung Bank entdeckt

Die Sicherheitseinrichtung der Moskauer Impex-Bank konnte einen größeren Bankraub-Coup verhindern helfen. Seismologische Geräte hatten einen Hohlraum unter dem Gebäude angezeigt. Ein Tunnel mit 50 Meter Länge tat sich den Fahndern auf.

Die unterirdische Konstruktion war in einem hervorragenden technischen Zustand. Der ein Meter breite und zwei Meter hohe Tunnel war neben einer elektrischen Beleuchtung zudem mit einer Holzverkleidung versehen und ausgerüstet.

Das Bauwerk, das zu einer Privatgarage führte, wurde ohne Erfolg observiert. Von der Garage fand die Polizei einen Zusatztunnel, der zur Flucht dienen sollte. Sechs LKW-Ladungen Erdreich waren beiseite geschafft worden. Täter: Fehlanzeige.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Entdeckung, Moskau, Tunnel
Quelle: www.aktuell.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 17:00 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch die Gesetze in Russland:
Dort bleibt allein die Grabung eines Tunnels straffrei. Solange der Raub des Geldes nicht erfolgt ist, kann auch keine Anzeige deswegen erfolgen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:07 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lucky: irgendwo auch logisch. aber hierbei war ja wirklich eine unglaubliche tatabsicht zu sehen...
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:47 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme Polizei Wieso haben die nicht einfach gewartet, bis die Täter mal wieder kommen? Ein paar Überwachungskameras verstecken und dann zuschlagen... komisch gelaufen...
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:23 Uhr von dimewire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ drgary: So wie ich den letzten Absatz verstehe, haben sie das getan,
aber anscheinend hatten die Täter Wind davon bekommen und
haben gar nicht erst versucht, den Tunnel zu nutzen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:39 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holzverkleidung? Ach was... Tunnel in Richtung Banktresor... Das sollte wohl eher ein Partykeller werden ;-)
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:51 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: hamn die sich mal wieder ins Loch gesoffen *rofl*
Kommentar ansehen
21.02.2006 21:00 Uhr von Eskiya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: die "täter" haben da bestimmt mehr geld reininvestiert, als sie nun davon haben...

tjoa, dumm gelaufen.

aber wirklich spektakulär!
Kommentar ansehen
21.02.2006 23:48 Uhr von Schwerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?