21.02.06 15:26 Uhr
 305
 

Großbritannien: Fernsehsender strahlt Reality-Soap mit Heroinabhängigen aus

Die Reality-Soap "Going Cold Turkey" in Großbritannien befasst sich mit Heroinabhängigen und wie diese einen Drogenentzug machen. Davon gibt es zwei Versionen, eine speziell für Jugendliche und eine nur für Erwachsene.

Mit der neuen Serie wolle man auf die Gefahr und das Suchtpotiental hinweisen, so ein Sprecher des Senders. Es sollen vor allem junge Leute angesprochen werden, nicht mit dem Konsum von Rauschgift zu beginnen.

Beleuchtet wird das Schicksal von drei Drogensüchtigen, die bereits zwischen sechs und zehn Jahren abhängig sind. Die Teilnahme am Entzug erfolgt auf freiwilliger Basis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Großbritannien, Fernsehen, Heroin, Abhängigkeit, Reality, Soap
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 16:45 Uhr von naddelth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub es ja nicht: Auch wenn es sicher ein gutes beispiel zur Abschreckung darstellen soll, so ist es doch einfach geschmacklos, was die Briten sich da wieder haben einfallen lassen.
Freiwilliger basis, dass ich nicht lache. Wo können den Junkies die so lange abhängig sind noch freiwillig entscheiden. Halte den eine 100 Pfund Note unter die Nase und die unterschreiben dir alles für den nächsten Schuss.
Kommentar ansehen
22.02.2006 10:05 Uhr von -xcx-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich unterhaltsam .. auch wenns null der abschreckung dient! in
holland wollte sich ma ein moderator hero geben und dann in
den entzug .. auch zur pervention!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?