21.02.06 15:16 Uhr
 237
 

Erneuter Angriff von einem Hund, diesmal wurde ein Baby verletzt

In Schenefeld biss ein Hund ein Baby ins Gesicht. Die Mutter rief darauf die Feuerwehr. Wegen der starken Blutung wurde das Baby ins Krankenhaus eingeliefert, konnte aber zum Glück bereits am nächsten Tag entlassen werden.

Angeblich soll das Baby den Hund mehrmals auf die Schnauze gehauen haben. Daher hat der Hund angegriffen, so die Schilderung der Besitzerin. Doch laut Nachbarn habe der Hund bereits vor zwei Jahren schon einmal einen Menschen gebissen.


WebReporter: Glasner.ru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Hund, Angriff
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 15:05 Uhr von Glasner.ru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder kommt es zu solchen Sachen. Man sollte sich wirklich nur einen Hund anschaffen, wenn man dem auch gewachsen ist. In diesem Fall wird dies sicher noch ein Nachspiel für die Besitzerin haben.
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:22 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: wer nen hund haut oder auf sein kind nicht aufpasst braucht sich nicht zu beschweren.
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:28 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@500462: Seh ich genauso!
Es wird immer gleich gegen die bösen, bösen (Kampf-)hunde und/oder deren Besitzer gewettert, dabei kommt es sooooo oft vor, dass das Tier vorher geärgert, provoziert oder gar geschlagen wurde!

Das wird dann natürlich in den News NICHT erwähnt, dadurch wäre die Sache ja nicht mehr so spektakulär und reisserisch....

/-:

MfG
~Ben~



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
22.02.2006 00:28 Uhr von Schwerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: Ganz einfache Sache - weg mit dem Köter .

Wenn ein Hund ein Kind beißt , muß er weg . Ob Schuld oder nicht .
Ein Hund ist nur eine Sache . Andere gefährliche Sachen schmeißt man ja auch weg .

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?