21.02.06 13:28 Uhr
 538
 

Keine Gratis-Telefonate mehr bei Easymobile und Klarmobil

Die Mobilfunk-Discounter Easymobile und Klarmobil beenden diesen Monat die Option für Gratis-Telefonate innerhalb des gleichen Providers. Ab März werden dafür je Minute vier Cent in Rechnung gestellt.

Easymobile und Klarmobil vertreiben ihre Produkte mit technischer Unterstützung von T-Mobile. Daher ist auch beim Anbieter Simply davon auszugehen, dass es ab dem 1. März keine Gratis-Telefonate mehr gibt.

E-Plus umgeht mit Base diesen Umstand, da für dieses Produkt ausschließlich firmeneigene Netze verwendet werden.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telefon
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 13:34 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@raven: Ich hatte diese News, zumindest so ähnlich auch schon:

http://shortnews.stern.de/...

News-ID: 610698 |

Grüße
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:57 Uhr von killeralien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch egal. 4ct die minute sind doch sau billig!! habe mir eine karte besorgt und bin zufrieden damit.. denn mit dem eplus netz habe ich immer noch funklöcher ohne ende. und mit base bringt nicht viel da es sowieso nur im eplusnetz und festnetz nix kostet.
und für 25€ kann ich lange telefonieren mit easymobile.das base bringt nur was für firmen die ins festnetz telefonieren.
Kommentar ansehen
21.02.2006 17:15 Uhr von der_Uri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deutschland ist so weit hinterher hier in litauen ist das normal...
sms bei gleichen provider sowieso frei, gitb auch ein anbieter, bei dem man für 30 ct pro woche gratis sms in jedes netz schicken kann......dafür gibs keine begrenzung.
soweit nur zu den prepaidkarten, bewi verträgen kommen dann noch gratistelefone im eigenen netz hinzu......

wenn man sich mal die statistiken hier nasihet, stellt man auch fest, dass es trotz der nur 3,5 millionen einwohnern hier 4 millionen benutzer handys gibt.....

deutschland technikland nummer 1 XD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?