21.02.06 11:18 Uhr
 17.977
 

In Vietnams Karaoke-Bars wird nicht nur gesungen

Überall in den Städten Vietnams gibt es Karaoke-Bars, in denen Geschäftsleute aus aller Welt und die künftige Elite des Landes Partys feiern, singen und trinken. Doch die Mädchen, die dort arbeiten, müssen sich auch oft selbst verkaufen.

Wie das 18-jährige Barmädchen Linh, die schon seit zwei Jahren diesen Job macht, werden sie nicht von Zuhältern, sondern von ihrer Armut dazu gezwungen. So musste sie die Schule abbrechen und ernährt nun ihre ganze Familie.

Ihren Gästen kann sie nicht vertrauen, die betrachten sie nur als Sex-Spielzeug, aber sie träumt davon, eines Tages genug verdient zu haben um ihre Schulausbildung zu beenden und einen richtigen Beruf zu lernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Karaoke
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 12:32 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na wer hätte das gedacht?? Das Vietnam nicht das reichste Land der Welt ist ist ja bekannt. Und das man zur Not schon mal seinen Körper verkaufen muß ist nicht nur in diesem Land so.

Stellt sich nur die Frage ob sie wirklich mal soviel Geld zusammenbringt, da sie ja auch die Familie ernähren muß. Ich wünsche es ihr auf alle Fälle.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:46 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig was sich da im hintergrund in vietnam entwickelt.

die regierung sollte aufpassen das vietnam demnächst nicht als ein weiterer sex-tourismus land die rede von sich macht.

mfg

Deniz1008

Kommentar ansehen
21.02.2006 13:47 Uhr von Ernst_Paris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vietnam ist überall: Macht euch keine Illusionen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:59 Uhr von sunny benny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso redet ihr vom vietnam..glaubt ihr hier in deutschland ist es anders..hier müssen auch arme mädchen anschaffen gehen..seit es alg2 gibt!!!und deutschland wird bald auch sex tourismus bekommen..
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:41 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sunny: ja klar.. die kommen dann aus dem reichen polen und so
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:42 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sunny Benny: Vergleich Deutschland nicht mit Vietnam. Den Vergleich kann man überhaupt nicht ziehen und in Deutschland geht es keinem sowas von schlecht. Hier haben noch alle genug Geld um zu überleben, in Vietnam stelle ich mir das weitaus schlimmer vor.
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:47 Uhr von meggaiwa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Inhalt deutet Falsches über ´Linh´ an: Normal bin ich echt nicht kleinlich, aber hier wird das Mädchen in der News als Prosituierte dargestellt was in der Quelle nicht der Fall ist:

"Doch die Mädchen, die dort arbeiten, müssen sich auch oft selbst verkaufen.
Wie das 18-jährige Barmädchen Linh, die schon seit zwei Jahren diesen Job macht, werden sie nicht von Zuhältern, sondern von ihrer Armut dazu gezwungen."

Das deutet an, dass Linh wie die anderen auch von der Armut zur Prostitution gezwungen wäre.

Quellen:
"Und ja, einige werden sich später am Abend prostituieren."
In der Quelle wird Linh später am Abend von ihrem Vater von der Arbeit abgeholt.

Mag ja sein, dass sie sowas auch tut, aber in der Quelle steht das nicht.
Wie gesagt, normal bin ich echt nicht zimperlich oder so, nur es ist unfair wenn ein Mädchen so dargestellt wird, wenn dies eventuell garnicht der Fall ist.
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:48 Uhr von Benjiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass: voll richtig, einfach durch weglassen ein total anderes bild geschaffen.
voll schlecht, musst mal checken was du uns da vorsetzt, ab wann gilt sowas als lüge und nich mehr als "wahrheit weglassen" ? any lawyers ?
Kommentar ansehen
21.02.2006 17:04 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yanec+Zipstah: In Deutschland gibt es sowas nicht?

Daß jungen Osteuropäerinnen noch in ihrer Heimat tolle "Jobs" in Deutschland versprochen werden, die sie aus Armut und Sehnsucht annehmen...
Daß ihnen von ihren Zuhältern gleich nach Ankunft der Paß weggenommen wird, damit ihnen Abschiebung droht, wenn sie sich irgendwo melden...
Daß sie für kleines Geld anschaffen, weil sie verbrauchen ja nichts, da sie das Bordell nur noch von innen sehen...

In Deutschland gibt es sowas nicht?

Wacht auf!
Kommentar ansehen
21.02.2006 17:41 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Massage oder Karaoke? Massage oder Karaoke?

Dioe Frage bekommt man nach Geschäftsessen gestellt. Mein Bekannter hatte ja gehört, was "Massage" ist und sich für "Karaoke" entschieden. Er hat dann auch festgestellt, dass es das selbe ist *fg*
Kommentar ansehen
21.02.2006 18:37 Uhr von DarthXendor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benjii: das nennt man BILD-journalismus, ein falsches bild durch weglassen zu erzeugen. :)
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:45 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: wo is da die News dran???
Kommentar ansehen
21.02.2006 22:51 Uhr von Francis666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das ist nun wirklich schon seit jahrzehnten öffentlich bekannt! Aber gut wenn es so auch noch manche brave ehemänner aus Deutschland mitbekommen die auf Geschäftsreise müssen und sonst mal gesagt hätten "ja so ne (rücken) massage wärs jetzt echt, cooler service, das muss ich meiner Frau erzählen" :-)
Kommentar ansehen
22.02.2006 00:58 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfpudel: und wenn mir morgen jemand das geheiligte land verspricht dann gehe ich da natürlich sofort mit, nein ich gebe ihm auch noch mein letztes geld und meinen körper oberdrauf (zum antesten).
Kommentar ansehen
22.02.2006 03:10 Uhr von Shiz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gunny007: irgendwie werd ich das gefühl nicht los, dass du das (ironisch) ernst meinst.
klar gibts sowas auch in deutschland, wie auch in jedem anderen land (naja ok vielleicht nicht im vatikan...). aber in solchen ländern wie vietnam ists wirklich unvergleichbar schlimm.
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:20 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na gugge ma an, In Vietnam ist also still und heimlich auch die Demokratie ausgebrochen... ;-)
Kommentar ansehen
22.02.2006 13:27 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, Linh! In der Quelle steht wirklich nix davon, dass sie selber mehr als nur getränke serviert...

Auch wenn es natürlich trotzdem möglich ist...

Und natürlich tritt dieses Phänomen in vielen Ländern mit großen finanziellen Disparitäten auf-
und es sind keineswegs immer nur die Touristen aus dem Westen, deren Notlage ausnutzen...
Kommentar ansehen
23.02.2006 00:05 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß gefühl My Friend seine Mama ist Karaoke-Sängerin. Ob bei der was abgeht ?
Kommentar ansehen
24.02.2006 13:13 Uhr von Jani22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Ist eigentlich nichts neues! Schon traurig das die Frauen anschaffen gehen müssen weil sie ihre Familie ernähren müssen. Aber wie schon gesagt es ist auf der ganzen Welt so,nicht nur in Vietnam!
Kommentar ansehen
17.03.2006 20:08 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass es das auch in Deutschland gibt ist doch allgemein bekannt.
Und dass jeder Mann der zu Prostituierten geht daran mitschuldig ist auch.

Hindert viele offensichtlich nicht. Traurig.

In Deutschland gibt es nicht so viele derart arme Frauen...aber die importierten Zwangsprostituierten gibt es durchaus.
Da wird ein Job als Kellnerin versprochen, dann nehmen sie den Frauen den Pass ab...etc.

Wie verzweifelt manche Menschen der Armut zu entkommen suchen merkt man ja auch an illegalen Einwanderern die bei dem Versuch ertrinken.
Das Argument "So blöd auf diese Versprechungen reinzufallen ist niemand" zieht also nicht.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?