21.02.06 11:13 Uhr
 2.148
 

"Tal der Wölfe": FDP-Politikerin Koch-Mehrin will den Film an Schulen zeigen

Nachdem sich Edmund Stoiber (CSU) für die Absetzung des umstrittenen türkischen Films "Tal der Wölfe" ausgesprochen hat (ssn berichtete), weist Silvana Koch-Mehrin, Vizechefin der Liberalen im Europaparlament, diese Forderung entschieden zurück.

Stoiber verhalte sich wie die Regierungen in den arabischen Ländern, «die die europäische Meinungs- und Pressefreiheit angreifen». Die Verteidigung «westlicher Werte gegen islamistischen Fundamentalismus» würde er damit untergraben.

Koch-Mehrin erklärte, dass man den Film, der ihrer Meinung nach wegen seiner Brutalität erst ab 18 Jahren freigegeben werden sollte, ertragen müsse. Außerdem solle "Tal der Wölfe" an Schulen gezeigt und besprochen werden.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Film, Politiker, FDP, Schule, Koch, Tal
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Meinung: Rot-Rot-Grün-Projekt in Berlin könnte Vorbild für Bundesrepublik sein
UN-Sicherheitsrat: Beratung über Jerusalem-Vorstoß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 11:37 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Schürt den Hass der gläubigen gegen die ungläubigen! Dann haben wir bald auch brennende Autos auf unseren Straßen wie letztes Jahr in Frankreich!
Kommentar ansehen
21.02.2006 11:39 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufklärung: und Medienerziehung ist immer besser als schlichte Zensur
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:02 Uhr von Reling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut! Bravo, kann ich da gerne sagen.
Endlich mal jemand, der dem Ede seine Grenzen zeigt und mal Vernunft zeigt.
Gut so!
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:19 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peppie2k: "Schürt den Hass der gläubigen gegen die ungläubigen!"

Den Hass schüren die Amerikaner in dem sie KZs wie Guatamo Bay haben, in dem Sie Menschen Foltern und ermorden UND den Hass schüren wir, indem wir das alles tolerieren.

"Dann haben wir bald auch brennende Autos auf unseren Straßen wie letztes Jahr in Frankreich!"

Die Autos in Frankreich brannten aus einem anderen Grund. Aber wenn Menschenrechte nichts mehr wert sind, man einfach so Menschen aus anderen Ländern entführen Foltern und Ermorden darf, dann wird es vielleicht Zeit dass das Volk aufsteht, auch wenn es nur der Moslemische Teil des Volkes ist, weil der andere Teil dafür zu dumm ist.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:22 Uhr von Ulrich Schumacher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Edes Weltanschauung zu eigen machen? Der Verballegasteniker Stoiber darf gerne verlauten lassen, was er für absetzenswert hält und was nicht. Das ist ein Preis, den ich für die Meinungsfreiheit zu zahlen bereit bin.
Aber, mir seine Meinung zu eigen machen? Dazu darf man mich nicht zwingen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:42 Uhr von flop2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ach ja jetzt kommen alle mit der Pressefreiheit...Das fällt den Islamistem ja früh ein...

Generell habe ich nichts gegen den Film und finde auch das er ruhig weiter gezeigt werden soll, aber dann verlange ich auch, dass andere genauso das Recht auf Pressefreiheit haben...(Dänemark)

Kommentar ansehen
21.02.2006 12:55 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Säbelrasseln: Super, genau das, was wir brauchen momentan.

Ich bin im Heim groß geworden.
Da gab es einfache Regeln.
Gabs Probleme, wurden beide Parteien in ein Ring gesteckt, Boxhandschuh an und dann ginsg los.
Schnell hatte sich die Problematik geklärt und so entstanden einige Freundschaften, die noch heute, 30 Jahre später, bestehen.

Es wurde der Konflikt offen ausgetragen, nicht hinter dem Rücken anderer. Und nur zwischenen denen, die Probleme hatten.

Aber damals war alles ruhiger. Ging einem das Auto aus, fragte der Hintermann ob er schieben kann.
Heute hört man hupen, wenn man Glück hat, eher aber den Ausspruch:"verpiss dich mit deiner Nuckelpinne, sonst schiess ich dich zum Mond".

Super, die Menschheit entwickelt sich.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:05 Uhr von MK23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und dann sollen sie gleich mal besprechen: wie die usa wirklich sind folter menschenversuche und angriffskriege deren begründung eine bewuste lüge ist und da die lieben kinder das ja alles schon aus dem geschichtsunterricht zur genüge kennen (aus einer anderen zeit) können sie es hoffentlich auch richtig deuten.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:18 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flop2: Das fällt nciht den Islamisten ein, sondern "normalen" deutschen Politikern. Und Fakt ist auch, daß ein Film mit einer identischen Handlung und den bösen bösen Islamisten als Feindbild problemlos gezeigt werden dürfte.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:24 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch was: "Der Film ist auch in anderen Ländern wie Österreich, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, England und der Schweiz zu sehen. Dort blieben Proteste wie in Deutschland aber bislang aus." (Quelle: Netzzeitung)

Die haben aber wohl auch keinen ZdJ und suhlen sich auch nicht ewig in ihrer Vergangenheit.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:36 Uhr von Paul_2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da tobt der Lokalpolitiker mit dem Mob: Wenn man sich dennoch drauf einlassen möchte (Wer war eigentlich nochmal Sudel-Ede, wer ist denn diese Koch-Mehrin???):

- Mit welchen Schülern sollen denn die Lehrerinnen und Lehrer den Film angucken? Mit den unzähligen türkischen Oberprimanern, weil die schon 18 sind?
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:38 Uhr von Max Rockatansky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine anderen Probleme: Ich frage mich ob wir in Deutschland keine anderen Probleme haben,um die sich die Politiker kümmern könnten.Killerspiele,Musik,Kinofilme alles echt wichtige Themen die unbedingt eine Lösung erfordern,und zwar so schnell wie möglich.Hat Ede eigentlich in den 80ern gefordert das der Film Red Dawn-Die rote Flut verboten wird.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:59 Uhr von KleinMatthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss den Vorschlag, den Film in Deutschland (wenn nicht an Schulen) zu zeigen, ausdrücklich unterstützen.
"Tal der Wölfe" mag aus unserer Sicht (und vielleicht auch objektiv) sehr einseitig und propagandistisch sein und nur eine stark gefärbte Seite der Medaille zeigen.
Auf der anderen Seite sehen wir seit Jahr und Tag Hollywood-Streifen, die nicht minder einseitig und nicht weniger propagandistisch sind.

In einer wirklich freien Kultur muss es möglich sein, beide Extreme zu zeigen und nicht nur US-Propaganda, um sich schließlich selbst eine Meinung bilden. Letztlich können solche Prozesse auch zum Völkerverständnis beitragen und helfen, Konfliktursachen zu erkennen statt auf alle Probleme leglich mit Symptombekämpfung und Bomben zu reagieren, wie dies einige unserer engsten Partner zu tun pflegen.

Die Forderung Stoibers, diesen demokratischen Prozess durch Zensur zu verhindern kennt man sonst eigentlich nur von extremistischen Regimes wie Diktaturen oder halt Washington.
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:13 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte liebe Leute !!!!! Ihr habt fast alle Recht ... Ich habe gestern der CSU und auch der Kreis-CSU Nürnberg mal nen bösen Brief geschrieben ..
Also nicht nur hier meckern, sondern bitte auch mal direkt die Parteien anschreiben ... ist ganz easy.
Wenn die es vielleicht auch nicht stört, aber je mehr schreiben, umso mehr merken die, das die auch mal beim Volk anecken können ....

LOS .... schreibt .... :)
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:41 Uhr von USMarshall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: [edit;silence_sux: nur weiter so....], das ist ein reiner Hetz
und Propagandafilm, dann sollte man auch die Deutschen Wochenschauen von 1939
-1945 zeigen, Hetze scheint ja dann ok zu sein.
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:45 Uhr von flop2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tasko nein, das Recht auf Vorführung des Films wird nicht nur von deutschen Politikern gefordert...Viele Moslems fordern die Meinungsfreiheit gelten zu lassen..also?
Und wie vorher schon geschrieben worden ist..Der Film hätte weniger für Aufregung gesorgt, wenn der Zeitpunkt besser gewählt worden wäre....Und ja, das kritisiere ich...denn das führt nicht zur Ruhe..

Zur Meinungsfreiheit:
Ausserdem warum müssen Botschaften in Pakistan etc geschlossen werden und hier wird ,,normal,, drüber diskutiert...Meinst du das ist nicht ein Unterschied?????
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:46 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peppie2k: wiso ungläubige gegen gläubige.
ich bin europäer/Angehöriger eines Westlichen Staates/Christ wie auch immer und ich glaube mal die glauben auch an gott also hat das damit doch wenig zu tun.
ich glaube nicht das unser anderer Glaube die Gründe für unruhen sind, schliesslich gibts den auch in armen und unabhängigen Ländern.
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:28 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flop2: Super Kommentar :D

"...aber dann verlange ich auch, dass andere genauso das Recht auf Pressefreiheit haben...(Dänemark)"

Wie lustig! Von wem verlangst Du das denn? Und wer bist Du, dass Du sowas verlangen kannst? Verbirgt sich etwa hinter dem unscheinbarem Nickname "flop2" ein bedeutender Politiker der sowas auch wirklich fordern kann oder hält dein Name was er verspricht? :D

Ich finds auch immer lustig wenn Sozialhilfeempfänger mehr Geld verlangen oder Hauptschüler die Todesstrafe einführen wollen *g*

Erinnert irgendwie an den berühmten chinesischen Reissack.
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:34 Uhr von Appollin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab 18? und dann in den Schulen zeigen? Wie geht das denn? Und am besten in den Grundschulen...zwecks Aufklärung............
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:37 Uhr von flop2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ich weiß ja nicht für was du hier bist.. Wahrscheinlich um jedes Kommentar als unwichtig abzutun...Ich habe hier nur MEINE Meinung vertreten...Und anscheinend hast du nur Meinungen über Reissäcke..;-)

Aber darüber muss sich ja auch jemand Gedanken machen...
Kommentar ansehen
21.02.2006 16:11 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe ich finde es gut, das es noch echte Rassige Deutsche gibt die hinter einen stehen, die Dame hat es gut gemeint aber der Film sollte lieber nicht in den Schulen gezeigt werden, weil wenn der Film erst mal ins deutsche übersetzt wurde, das es auch alle verstehen, dann werden sogar reinrassige deutsche Kinder anfangen hass gegen die USA zu entwickeln.
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:36 Uhr von iss_matrix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Applaus Super!!! Hey das ist doch mal ein Wort hätte nicht gedacht das eine FDP Politiker diesen Vorschlag macht, aber Hut ab tolle einstellung besser als wenn sie Romeo und Julia oder Titanic sich anschauen!!!
Kommentar ansehen
21.02.2006 20:12 Uhr von USMarshall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe den Film: [edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
21.02.2006 21:25 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stoiber = Christenfundamentalist und Oberzensor: So kenn ich die Bayern, alles was nicht in den Kram passt, verbieten.

Wo war dieser Herr als die Dänen sich respektlos über andere (Moslems) ausgelassen haben ? klar, das geht noch als Meinungsfreiheit durch.... Oder die Amis, nachdem die UdSSR weg war, ist ja der Islam zum Hauptfeind erklärt worden, und amerikanische Anti-Islam Propaganda-Kriegsfilme haben da die Hirne der Kinder gewaschen - das war ja und ist ok - alles no problem sir, may i lick your ass Mr. president, best greetings from cörmeni ?

Danke Fr. Koch-Mehrin !
Kommentar ansehen
21.02.2006 21:32 Uhr von Lady_Die
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo? Wir hatten das schon zu genüge. Amerika mit Filmen die die Islamische Welt schlecht macht wird hier ohne wenn und aber gespielt und Islamische filme die richtig gut geworden sind nicht? Und ausserdem geht es um ein ziemlich realistisches Szenario..Jedentag kriegen wir neue folter bilder und videos zu sehen...Und diese werden von uns tolleriert ohne dass sich hier soviele drber aufregen...Der Stoiber regt sich nicht über diese wirklichen geschehnisse auf aber um ein Film? Und ihr hier alle...Stürmt doch all die ungerechtigkeiten auf der Welt? Ich gratuliere...gratuliere den türkischen Filmemachern für einen solch mutigen Film der echt gerechtfertigt ist!

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?