21.02.06 08:55 Uhr
 1.005
 

Iran: Anti-Israel-Aussagen des Präsidenten waren "Missverständnis"

Nachdem der iranische Präsident Ahmadinedschad gefordert hat, Israel müsse von der Landkarte ausradiert oder nach Europa verlegt werden und die Israelis mit Nazis verglichen wurden, behauptet Außenminister Mottaki, es handle sich um ein Missverständnis.

Mit der «Ausradierung Israels» sei lediglich die Regierung gemeint, die «das gleiche Schicksal ereilen wird wie das Apartheidregime in Südafrika», so Mottaki weiter.

Die Aussagen des iranischen Präsidenten hatten weltweit für Empörung gesorgt, da er unter anderem auch den Holocaust bezweifelte.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Präsident, Iran, Aussage, Missverständnis
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 09:34 Uhr von Blair666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol! Ja nee is klar!
Kommentar ansehen
21.02.2006 09:46 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jojo: jetzt nur wieder brav schönreden, weil man dann doch Schiss vor Stress hat.

Pfff
Kommentar ansehen
21.02.2006 10:41 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön zu sehen: wie man das gemeine Volk auf die notwendige Krieglinie einschwören kann.

"Saddam Hussein behauptet, er habe keine chemischen Waffen" Lol! Ja nee is klar!

"Saddam Hussein behauptet, er habe keine atomaren Waffen" jojo
jetzt nur wieder brav schönreden, weil man dann doch Schiss vor Stress hat.

"Tony Blair: " Die Atomraketen des Irak´s können innerhalb von 15 Minuten englischen Boden erreichen" Oh Gott ! Wird Zeit dass man Zivilisten ausbombt.

George Bush: "Saddam ist für den 11. September mitverantwortlich" Genau !! Dieses Schwein ! Den muss man absägen und eine wahre, amerikanische Art der Demokratie installieren, damit die Menschen dort unten nicht weiter gefoltert werden.

btw: Die Rente ist sicher ! hat der Nobbi gesagt, dann muss es ja wahr sein.
Kommentar ansehen
21.02.2006 10:48 Uhr von nahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler in der Überschrift: Kleiner Tipp,
da fehlt ein t in der Überschrift. Das heißt Missverständnis und nicht Missversändnis.
Kommentar ansehen
21.02.2006 10:53 Uhr von Para-x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malasmirda: Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Wie kann dieser Bösewicht nur sich wagen mißverständnisse bereinigen zu wollen. Pfui is des !
Aber wie gut das es Leutchens gibt (SSN-User), die überall dabei waren und sind, die natürlich alles besser wissen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 10:58 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ParaX und die vorallem perfekt Persisch können und die Reden live gehört und übersetzt haben.
Kommentar ansehen
21.02.2006 11:00 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Theoretisch müsste man bis zum Beweis oder Gegenbeweis beide Lesarten zulassen, nämlich die, dass es kein Missverständnis war und die iranische Führung aus Angst vor Druck zurückrudert und andererseits dass es tatsächlich ein Missverständnis war. Aber jedem steht frei, sich auch vorher schon auf eine der beiden oder auch beliebige andere festzulegen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 11:02 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagte schon: Hauptmann Samuel Mumm auf seiner Reise nach Überwald.
"Aha, ich verstehe, wenn reiche Menschen sich anlügen, nennt man das also Diplomatie"

lol
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:01 Uhr von hindimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat recht: denn er selbst hat nie was anderes gesagt. Nur unsere Medien haben es ein bisschen sehr frei interpretiert und wiedergegeben.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:06 Uhr von Reling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
korrekt: Völlig korrekte Haltung und ein gutes und angemessenes Statement.
Was bei uns meist völlig unterschützt wird, ist die Tatsache, dass im Iran zur Zeit innenpolitisch eine gewisse Unruhe herrscht und gemäßigte Kräfte mit den radikaleren Kräften im Clinch liegen. Zu uns dringen dann meist nur die Dinge durch, die dem aktuellen Klischeebild vom "bösen Moslem" entsprechen, während die versöhnlichen und vernünftigen Dinge verschwiegen werden.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:28 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na zum Glück lesen wir keine westliche Presse: Sonst müssten wir ja noch verstehen wie man zu solchen Missverständnissen kommen kann.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:29 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum glück lesen wir westliche Presse: so müsste die Überschrift lauten!
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:33 Uhr von hofmae_ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stumpfsinn!!! Es ist doch ganz klar das Ahmadinedschad dem Israel keine Daseinsberechtigung schenkt, das war schon immer so und wird auch immer sob leiben, aber es ist wiedermal interessant zu sehen weiviele Leute hier im Forum Ihn in Schutz nehmen, Hauptsache es ist kein böser Amerikaner...
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:47 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache es ist kein böser Amerikaner Also mal ganz ehrlich, ich hätte lieber ein Planeten ohne Amerika als ohne den Iran.

Wer baut sich denn Atombomben und gibt sich selbst das Recht dazu?
Wer hält sich nicht an das Kyoto-Protokoll?
Wer zieht in den Krieg um Öl zu bekommen?
Welcher Staat produziert die meisten Waffen und ist auchnoch Stolz darauf?
Woher kommen die Grosskonzerne die im moment die Welt aufkaufen?!

Also ehrlich, 90 aller mir bekannten Probleme sind auf die USA zurückzuführen. Und du wunderst dich noch wie man sich darüber aufregen kann?
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:16 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso forderte er dann: dass z.b. deutschland und österreich etwas von ihrem staatsgebiet abgeben sollen? auch ein missverständnis? oder sollte da auch nur die derzeitige israelische regierung hin? missverständnis - ja neeee, is klar.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:19 Uhr von Public_Enemy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Also die Comments macher User hier, sind echt der Brüller! Man muss nur antiamerikanisch genug sein, um irgendwelchen Fundamentalisten wirklich jeden Bockmist abzukaufen!

Btw.: Hitler wollte die Juden ja auch nur vom öffentlichen Leben ausschließen. Vielleicht war er ja auch nur missverstanden oder wie?
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:44 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mikebison: Was willst du da sehen? Wieso Irak? Ich bin nicht im Irak! Und wieso sollte ich dorthin? Selbst wenn, zivilisten gehören nicht auf die Speisekarte der Attentäter da ich mal denke du wolltest mir sagen das ich doch dahin gehen soll wenn ich die so toll finde. Wenn dann würde ich für meine Hautfarbe schief angeguckt, ebenso wie es hier in deutschland ist. Und auf die Nase gibts auch nur von den Extremen, genauso wie hier in Deutschland.
Gehts noch ungenauer? Oder wolltest du auch nurmal deinen Senf dazugeben weil du ansonsten keine Ahnung hast aber ganz genau weisst das du was gegen die Araber hast?

@Public_Enemy
Bush wollte auch nur die Irakische Bevölkerung befreien, darum ist er auch nur versehentlich noch im Irak und fordert den totalen Sieg.
Kommentar ansehen
21.02.2006 13:47 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehlerteufel: Keine ahnung wieso, aber ich hatte gelesen das ich in den Irak sollte. Nungut gehe ich halt in den Iran.
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:07 Uhr von Public_Enemy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schnupfen: Was soll das mit Bush? Soll das irgendetwas rechtfertigen oder willst du das gar als Argument darstellen? Wenn Bush lügt, dann sagt Achmadinjihad die Wahrheit oder wie? Krude "Logik"!

Was macht dich so sicher, dass Achmadinjihad wirklich der süße kleine Schnuffelhase ist, für den er sich ausgibt? Und wieso wollte er, dass Israel nach Deutschland umsiedelt, wenn er eigentlich nur die Regierung stürzen wollte?
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:22 Uhr von jokobe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Public_Enemy: Mir will scheinen, du hast die Logik einiger Leute hier noch nicht ganz begriffen. Die geht in etwa wie folgt:
"Alles ist wahr, übrigens auch das Gegenteil davon, solange sich ein antiamerikanisches (oder: antiisraelisches oder antibritisches oder anitkapitalistisches) Argument daraus stricken läßt. Jeder der sich als Gegner Bushs (oder Blairs oder Sharons ...) zu erkennen gibt, spricht und handelt auf einer höheren und vor allen Dingen wertvolleren moralischen Ebene. Wenn im Sudan von den Arabern die Schwarzen zu Tausenden massakriert, vergewaltigt und vertrieben werden, ist das nicht wichtig - was laufen die da auch rum, die kommen doch sowieso eigentlich, irgendwie (vielleicht nicht persönlich, moralisch gesehn auf jeden Fall) aus den USA, sind also irgendwie doch alle kleine Bushs. Wenn dagegen die USA im ehemaligen Jugoslawien Milosovic und seine Mannen hindern großflächige, ethnische Säuberungen zu betreiben, so ist das imperialistische Verhalten und zeigt nur, das die USA (vulgo: Bush) auf die Weltherrschaft aus sind und nur (denk an das viele Öl in Jugoslawien) ihre Rohstoffbasis sichern wollen."
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:33 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, Du schreibst:
>>Btw.: Hitler wollte die Juden ja auch nur vom öffentlichen Leben ausschließen. Vielleicht war er ja auch nur missverstanden oder wie?<<

Ich schreibe:
>>Bush wollte auch nur die Irakische Bevölkerung befreien, darum ist er auch nur versehentlich noch im Irak und fordert den totalen Sieg.<<

Auge um Auge, Zahn um Zahn

>>Was macht dich so sicher, dass Achmadinjihad wirklich der süße kleine Schnuffelhase ist, für den er sich ausgibt? Und wieso wollte er, dass Israel nach Deutschland umsiedelt, wenn er eigentlich nur die Regierung stürzen wollte?<<
Nun, ich gehe mal davon aus das er mit der Forderung meinte, das wenn schon Deutschland die Juden ausrotten wollte, hätte man Deutschland Land wegnehmen sollen und nicht irgendwelchen dritten die nichts mit dem Konflikt zutun hatten.
Falls du es noch nicht gemerkt hast, streitet er sich die ganzezeit mit den Regierungen und nicht mit deren Bevölkerung aber das scheinen einige derart zu verkennen das hier in diesem Forum gleich wieder "die Iraner" die bösennBarbaren mit keinen Manieren sind. Aber wie schon gesagt, gut das du westliche Presse liest und anscheinend gleich deren Meinung mitadaptiert hast.
Bildzeitung? WIe auch immer der Konflikt die Medien und die Kriegsgeschäfte leben von einseitiger Berichterstattung und Anstachelung, wie schön das es dann immer mehr kluge Köpfe wie dich gibt die bei diesem Problem Partei ergreifen anstatt sich beide Seiten anzuschauen.
Es sei Dir verziehen selbstkritik und gewissen haben auf dem freien Markt nichts zu suchen.

Ob Ahmadinedschad wirklich der süsse schnuffelhase ist weiss ich nicht, zumindest lässt er sich nicht von amerikanischer Souveränität beeinflussen und das können selbst deutsche Politiker nicht. Damit ist er mir Sympatischer als Edmund Stoiber, welcher ja auch einfach Blindlinks in den Irakkrieg gezogen währe.

Ausserdem, wenn Ahmadinedschad der Tyrann ist zu dem er gemacht wird, müssten uns dann nicht täglich die U-Bahnen um die Ohren fliegen?
Kommentar ansehen
21.02.2006 14:43 Uhr von Public_Enemy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schnupfen: Ich weiß zwar, was du mir mit dem Bush-Hitler-Vergleich sagen willst, aber ich verstehe nicht, wie du das als Argument anwendest.

Im Gegenteil, du spielst mir in die Hände: Ich sage, Hitler hat seine Pläne verharmlost, aber die Taten waren übel. Ich sage, Achmadin. verharmlost seine Israel-Kritik, vermute aber üble Pläne. Du sagst, Bush verharmlost seine Irak-Politik, die Konsequenzen sind aber übel. Ergo: Hitler, Bush, Achmadin. sind alle vom selben Schlag. Wieso verteidigst du Achmadin. dann so, wenn du mir eigentlich zustimmst? ;)

Btw. was für Medien liest du denn so, die angeblich die Wahrheit sagen? Die Mullah-Postille? Das Hamas-Parteiblatt? Du glaubst doch nicht im Ernst, dass iranische Medien (o.ä.) neutral, objektiv, unabhängig und nicht einseitig berichten? OMG, das darf ja nicht wahr sein...

Und natürlich streitet Achmadin. mit den Regierungen, nicht mit dem Volk. Ja, mit wem denn sonst? Meinst du, der stellt sich auf den Müncher Marktplatz und beschimpft die Leute oder wie?? Jessas!

Und btw.: Keiner spricht von "den Iranern", es geht hier nur um Achmadin. und seine fanatischen Paladine!
Kommentar ansehen
21.02.2006 16:47 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@public_enemy: >>Btw. was für Medien liest du denn so, die angeblich die Wahrheit sagen? Die Mullah-Postille? Das Hamas-Parteiblatt? Du glaubst doch nicht im Ernst, dass iranische Medien (o.ä.) neutral, objektiv, unabhängig und nicht einseitig berichten?<<
Ich versuche die Meinung beider Seiten einzufangen und mir dann selbst eine Meinung zu bilden.


>>Und btw.: Keiner spricht von "den Iranern", es geht hier nur um Achmadin. und seine fanatischen Paladine!<<
Du vielleicht nicht, aber es fallen hier viel zuoft Schlagwörter wie Islamisten wenn sie nicht sowieso standardmässig als radikal bezeichnet werden.
Ahmadinedschad ist aber Präsident des Irans und nicht der Papst des Koran. Und da alle so umsichtig formulieren fühlen sich auch gleich die nicht iranischen Muslime mit-angesprochen

>>Wieso verteidigst du Achmadin. dann so, wenn du mir eigentlich zustimmst? ;)<<
Soetwas nennt man schwarzweissdenken, ich habe lediglich gesagt das die amerikanische Regierung auchnicht viel besser ist als die iranische, wie du selbst sagst die sind alle vom gleichen Schlag, aber ich habe ahmainedschad keinesfalls in Schutz genommen.


Ich kann es garnicht oft genug schreiben das man nur weil man der Meinung ist zivilisierter zu sein, keinesfalls das Recht hat den anderen zu beleidigen, egal ob Meinungsfreiheit oder nicht, und das man wenn man sich schon für "besser" sich auch so verhalten sollte. Und dazu gehört auch das man über den Dingen steht und nicht tief verletzt und emotional zurückschlägt so wie es die Juden grade tun! Der klügere gibt nach!
Kommentar ansehen
23.02.2006 15:20 Uhr von Mertoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux:
--*Account als Fake erkannt und dementsprechend entsorgt*__
__*Wer gesperrt ist, bestimmt grundsätzlich nicht selbst, wann und ob die Sperre wieder aufgehoben wird, ....grusz, s.*__ ©kwikkwok]
Kommentar ansehen
23.02.2006 15:30 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Zieht der Kojote etwa den Schwanz ein, weil die Russen auf den Tisch gehauen haben? Die werden ihre krude Atomtechnik nicht los, wenn der Iran sich außenpolitisch weiter isoliert.
Da hat der Russe wohl schnell reagiert und während der Atomverhandlungen mit Iran ein paar Forderungen gestellt...


Aber redet euch mal weiter ein, dieser antidemokratische, antisemitische Volksverhetzer, der unter anderem der Hamas seine volle Unterstützung und Solidarität für die Vernichtung Israels zusagte, wäre ein friedvoller Diplomat, der nur missverstanden wurde...

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?