21.02.06 08:26 Uhr
 4.654
 

"Pimp my Life": Holländische TV-Show gewährt Obdachlosen luxuriöse Einblicke

In "Pimp my Life", einer holländischen TV-Show, die von "The Dutch Evangelist Broadcasting Union" produziert wird, geht es um Obdachlose, die einem extrem großen psychischen Druck standhalten müssen.

Zunächst wird den Kandidaten ein luxuriöses Leben vor Augen geführt: Sie werden von einem Chauffeur herumgefahren, speisen in teuren Lokalen und übernachten in Luxus-Hotels. Schließlich stehen die Obdachlosen unter Zugzwang.

Innerhalb einer Woche müssen sie eine Arbeitsstelle sowie eine Unterkunft vorweisen. Da sie danach wieder auf sich alleine gestellt sind, erwartet man Schwierigkeiten bei Suche nach psychisch ausreichend stabilen Kandidaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Show, Life, Obdachlos, Einblick
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2006 09:02 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz toll da können sie sich dann ein paar Tage vor Augen halten wie dreckig es ihnen geht, bevor sie dann wieder in ihr beschissenes altes Leben zurückrutschen..
Kommentar ansehen
21.02.2006 09:09 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja die grundidee ist ganz gut meistens ist ja das problem das man keinen job findet wenn man obdachlos ist, so haben diese ein kleines sprungbrett in ein normales leben.
allerdings mit dem luxus ist es übertrieben sowie eine woche ist zu kurz. ich hab 4 monate gebraucht bis ich nen neuen job gefunden hab.

setzt die obdachlosen in ne mittelständige wohnung und lasst ihnen mehr zeit dann dürfte sowas funktionieren. das wäre menschlich, aber unspektakulär.
die holländer sind ein merkwürdiges völkchen
Kommentar ansehen
21.02.2006 09:14 Uhr von torias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtigste vergessen: Natürlich sind die Kandidaten bei der Suche nach dem Job und der Wohnung NICHT auf sich alleine gestellt. Dabei wird denen mit allen Mitteln geholfen. Nur DANACH sind die halt auf sich alleine gestellt.
Kommentar ansehen
21.02.2006 09:24 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torias: Ich hatte es zuvor explizit erwähnt, allerdings dann wieder gelöscht, weil die Zeichenbegrenzung zuschlug. Dass die Kandidaten Hilfe bie der Suche erhalten, lässt aber der letzte Satz der Nachricht erkennen.
Kommentar ansehen
21.02.2006 10:06 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ luckystrike: du darfst nicht vergessen.. das dingen ist in holland, da sieht es mit dem arbeitsmarkt etwas anders aus.. da gilt die deviese wer arbeiten will findet welche
Kommentar ansehen
21.02.2006 10:33 Uhr von Hexy1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: So was Asoziales können auch nur die Holländer bringen. Statt der Woche Luxus, sollten se lieber mehreren Leuten helfen ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen...
Kommentar ansehen
21.02.2006 11:42 Uhr von acces1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geschmacklos: warum werden auf andere kosten armer eine Reallty Tv gedreht?
weil sie nichts mehr haben um zu drehen
das ist der PUNKT
Kommentar ansehen
21.02.2006 11:50 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds nicht ok blöd.... guck´ ich nicht...
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:04 Uhr von FlexarOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lösung: Die Niederländer bauen sich ein Colosseum mit schönen Löwen und so... Obdachlose rein, Fernsehkameras drauf, Top Einschaltquoten, Problem gelöst.

Und es kann sich dann kein normaler Arbeitsloser darüber beschweren, daß ein Obdachloser Ihn den Job weggeschnappt hat. </ironie>
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:36 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt ja noch schlimmeres: wo dann penner verprügelt werden oder sie sich selber verletzen müssen zbs. in eine Wand rennen, dann gibts 10$ oder solche sachen.

Die Dekadenz nimmt immer weiter zu.

Ich finde aber auch das solche Dinge Konflikte nur schüren, irgendwann gibts wirklich mal einen Klassenkampf oder sowas.
Kommentar ansehen
21.02.2006 12:57 Uhr von leutvonhier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar Punkte zum Denken 1. Es wird keinen Klassenkampf wegen soetwas geben.
2. Diese Reality-Show wird sowieso ein Fake sein.
3. Wenn es doch echte Leute sind, machen sie freiwillig mit, sie werden nicht gezwungen.
4. Das Prinzip ist nicht unbedingt unfair, aber sinnlos...
Kommentar ansehen
21.02.2006 19:22 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regt Euch nich auf: Ich würde da auch mitmachen. Bin gerade mit meinem Laptop auf Bahnhof. Hot Spot.........
Ich denke, ich würde denen in den Sessel ka....... en.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?