20.02.06 20:34 Uhr
 444
 

Borussia Dortmund: Umsatz erhöht - Verluste gesenkt

Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA hat heute die Zahlen für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2005/2006 bekannt gegeben.

Ende letzten Jahres belief sich der Verlust auf 1,45 Millionen Euro, das waren 53,37 Millionen Euro weniger als im Vergleichszeitraum. Der Umsatz betrug 39,4 Millionen, das war etwas mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der BVB will den Verlust im laufenden Geschäftsjahr auf einen einstelligen Millionenbetrag senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Dortmund, Verlust, Borussia Dortmund, Erhöhung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 21:23 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BVB: Ich freu mich ja das es bei dem BVB wieder gut läuft - weil so eine Mannschaft mit diesem Fanotential gehört einfach in die erste Liga. Aber einen Ostverein wäre schon längst die Lizenz entzogen wurden.
Kommentar ansehen
21.02.2006 17:08 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@raumi03: Lies mal das Regelbuch ;) Auch einem Ostverein wäre die Lizenz nicht entzogen worden. Es gibt nur EINE Regel die man einhalten muss. Unzwar die kosten für EIN Jahr aufm Konto haben. Dortmund kann das.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?