20.02.06 19:00 Uhr
 811
 

Formel 1: Ferrari-Motor stottert noch

Zweieinhalb Wochen vor dem Formel-1-Start in Bahrain ist Michael Schumachers 248 F1 noch nicht in Topform. Es hapert noch mit der Zuverlässigkeit, bestätigte Ross Brawn dem Fachmagazin "Autosport".

Die Konkurrenz ist den Roten wieder einmal mehr voraus. Nur bei einem Top-Team gibt es ähnliche Probleme. McLaren-Mercedes kämpft ebenfalls mit der Zuverlässigkeit. Viele kleinere Probleme können wohl noch bis zu den ersten Rennen behoben werden.

Trotzdem zeigt sich Michael Schuhmacher gewohnt optimistisch: "Wir scheinen in die richtige Richtung zu arbeiten. Wenn ich sehe, wie viel Anstrengungen dieser Tage jeder investiert, dann kann ich optimistisch sein."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Motor, Ferrari
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 18:52 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja nicht unbedingt er Micha Fan - freue mich dafür um so mehr wenn der Bruder gewinnt. Aber wenn Schumi den Titel wieder holt können wir uns in Deutschland alle zusammen freuen.
Kommentar ansehen
20.02.2006 19:18 Uhr von LordBraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der start ist nicht in australien, sondern in bahrain.

nur mal so als hinweis.


zum thema. naja, ham ja noch bissgen zeit das hinzubekommen. allerdings rechne ich ehrlich gesagt nicht mit ner konkurrenzfähigkeit zum saison start.
Kommentar ansehen
20.02.2006 19:22 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geh davon aus: das Ferrari dieses Jahr wieder öfter triumphiert als letztes Jahr :)
Kommentar ansehen
20.02.2006 19:54 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich auch @peppie: wäre ne sau coole saison wenn renaul, mclaren und ferrari gleich gute autos hätten das wäre richtig spannend
Kommentar ansehen
20.02.2006 20:29 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache: er stottert nicht wenn die saison anfaengt, aber habe meine zweifel.
Kommentar ansehen
20.02.2006 20:40 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar schumi fan: aber ich wuerds besser finden wenn die WM erst im letzten rennen entschieden wird :)
Kommentar ansehen
21.02.2006 00:19 Uhr von frozone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Zeiten ...: von Schumi und Ferrari sind (leider) vorbei.
Bin auch nen Schumi Fan, aber leider wird das nix mehr mit Schumi und der WM. Ferrari schafft es net mehr ihm nen anständiges Auto zu bauen. Ferrari wird genau wie letzte Saison hinterher fahrn. Die Regeländerung vor 2 Jahren war der Ausschlag für diese "Krise".
Auch wenn die Saison noch net begonnen hat, kann man jetzt schon sagen das es wieder nix wird!
Kommentar ansehen
21.02.2006 23:48 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
F1 ist langweilig geworden: denn meist fährt Schumacher vorneweg und die anderne hinterher. Gut in der letzten Saison war das nicht so, aber wenn ich so an die vergangenen Jahre denke liege ich sicher richtig.
Kommentar ansehen
22.02.2006 14:29 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht dann sehen wir dieses Jahr wohl wieder einiges an Ausfällen - ich kann mich da an Rennen erinnern in denen der Führende in der letzten Runde vor dem Ziel ausrollte...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?