20.02.06 18:10 Uhr
 1.189
 

Neuwagenkauf - Rabatte und Extras oft zu gering

Beim Neuwagenkauf ist Vorsicht geboten, vermeintliche Zugaben sollen zum Kauf animieren. Lockmittel sind z. B. Gutscheine fürs Tanken. Oft sind sie jedoch viel zu gering und es sind größere Rabatte möglich.

Bei einem Test in NRW senkten die Autohäuser nach Verhandlungen ihre Preise um bis zu 19 %. Es ist also ein erheblicher Spielraum für die Autohändler vorhanden.

Eine Alternative ist auch der Kauf im EU-Ausland, wobei aufgrund unterschiedlicher Ausstattungsmerkmale der Preisvergleich schwierig ist. Neuwagen kosten jedoch bis zu 30 % weniger als im Inland. Ein Vergleich lohnt also auch hier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Naddel1408
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rabatt, Neuwagen
Quelle: www.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 18:41 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: ich suche mal nochmal bei bedarf den namen der firma raus die hier in berlin.. wenn man einen hummer (mini hummer für ladys) kauft nen (jahreswagen) ford fiesta gratis dazu bekommt..
nette idee.. aber der "lady-hummer" ist mir einfach zu klein.. ich will wenn ich zum beifahrer rüber schaue die erdkrümmung sehen ;-) *gg
Kommentar ansehen
20.02.2006 19:14 Uhr von LordBraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: denn frag ich mich doch wirklich, warum es in den meisten betrieben mittlerweile so ist, dass man nicht mit dem neuwagenverkauf großartig geld verdient, sondern mit dem werkstattbetrieb.

sooo viel kann also gar nicht drin sein, da der betrieb sonst minus macht. oder wir bieten unsere autos standardmäßig schon sehr günstig an, kann natürlich sein^^
Kommentar ansehen
20.02.2006 23:18 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja in Deutschland ist vielleicht kein niedrigerer Preis mehr drin, weil sonst Verluste eingefahren werden!

Man kann ja aber in den Nachbarländern einen guten Preis rausholen:-)
Kommentar ansehen
21.02.2006 01:51 Uhr von kniekehle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"in Deutschland ist vielleicht kein niedrigerer Preis mehr drin, weil sonst Verluste eingefahren werden!

Man kann ja aber in den Nachbarländern einen guten Preis rausholen:-) "

Um der deutschen Wirtschaft zu schaden, die dann noch mehr Arbeitsplätze abbauen wird als ohnehin schon.
Gute Idee ! ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?