20.02.06 16:37 Uhr
 217
 

Großbrand in Friedrichskoog verursacht 1,5 Millionen Schaden

Millionenschaden bei einem Großbrand in Friedrichskoog. Gestern Nacht haben drei Lagerhallen eines Gemüsehandels Feuer gefangen. Die Lagerhallen brannten komplett aus. Fünf Saisonarbeiter konnten sich noch mit leichten Rauchvergiftungen retten.

Die Kripo ermittelt noch, denn die Brandursache konnte bisher noch nicht gefunden werden. Durch Brand der Isolierung eines Kühlhauses traten giftige Dämpfe aus. Daher müssen Fenster und Türen der Anwohner geschlossen bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Glasner.ru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schaden
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 16:25 Uhr von Glasner.ru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück haben es die Fünf Saisonarbeiter frühzeitig gemerkt und konnten sich mit nur leichten Rauchvergiftungen retten. Denn diese schliefen in einer der drei Lagerhallen. Ich bin mal gespannt, was die Brandursache war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?