20.02.06 16:22 Uhr
 510
 

Türkei: Karikaturistenstreit der anderen Art - Erdogan klagt und verliert

Der türkische Premier hatte gegen das Satiremagazin "Penguen" geklagt, weil er auf der Titelseite als Elefant, Giraffe, Kamel, Frosch, Schlange, Esel und Ente zu sehen war. Die Zeichnung war eine Reaktion auf die Verurteilung eines Kollegen.

Der hatte Erdogan als tapsige Katze gezeichnet und musste 3.000 € Strafe zahlen. Im Prozess gegen das Satiremagazin "Penguen" ging es jetzt um etwa 25.000 €. Die Klage wurde abgewiesen.

Erdogan scheint empfindlich zu sein. Ende letzten Jahres klagte er schon einmal, weil er von einem Karikaturisten als Pferd dargestellt wurde. Das oberste Gericht des Landes hob damals das Urteil aus der ersten Instanz wieder auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Türke, Art, Recep Tayyip Erdogan, Karikatur
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Fraktionschef: Recep Tayyip Erdogan plant eine "islamistische Diktatur"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
Recep Tayyip Erdogan lässt sich ungefragt auf Handys der Türken schalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 16:11 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine witzige und mutige Reaktion des Satiremagazins. Wenn immer wegen allem was einem nicht passt geklagt wird, können Karikaturisten bald einpacken. Sicher gibt es Grenzen. aber ein Premier als Kätzchen sollte erlaubt sein.
Kommentar ansehen
20.02.2006 16:47 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat wohl den falschen Vornamen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Fraktionschef: Recep Tayyip Erdogan plant eine "islamistische Diktatur"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
Recep Tayyip Erdogan lässt sich ungefragt auf Handys der Türken schalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?