20.02.06 13:53 Uhr
 972
 

Die Top 10 der teuersten Gaumenfreuden der Welt

Wer es beim Schlemmen ein bisschen exklusiver mag, kann sich in der Top 10 der preisintensivsten Speisen und Getränke der Welt, die "Der Feinschmecker" veröffentlichte, einen kleinen Überblick über die teuren Raritäten verschaffen.

Auf dem ersten Rang ist eine Flasche Wein aus dem Jahr 1787, ein Chateau d´Yquem Sauternes, für 46.228,52 Euro zu finden. Außerdem aufgelistet sind zum Beispiel Trüffel aus Italien, Kaviar aus dem Iran und ein knapp 93 Euro teurer Hamburger.

Auf Platz 4 und 7 ist jeweils ein Eisbecher gelandet - den ersten gibt es für 770 Euro und den anderen für 650 Euro, dieser besteht dann unter anderem aus einem 25 Jahre alten Scotch und einem 146 Jahre alten Sherry.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zenon
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Top
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen
München: Immer mehr Ratten zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 13:39 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist es eigentlich noch politisch Korrekt Kaviar aus dem Iran zu verzehren? Spass beiseite - ich brauch diese dekadenten Speisen nicht...
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:13 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungenau: auf platz 7 ist ein cocktail. erstaunlich dass kein fugu aufgeführt ist. zu billig?
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:28 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht: anstelle von solche sachen zu verspeisen glaube ich sollten die lieber in irgendeinem safe aufbewart werden.... die dinger sind doch ein vermögen wert... schön für sammler und wenn es dem besitzer mal schlecht geht.. ausserdem ist der sherry einmal alle.. ist er weg!
Kommentar ansehen
20.02.2006 15:28 Uhr von xX_FIDDY_Xx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmmhhh: ein hamburger...für 93€..wie der wohl schmeckt?
Kommentar ansehen
20.02.2006 15:28 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Kaviarerfahrung: Hab mir neulich aus Neugier mal ein Glas Pseudo-Kaviar im Supermarkt mitgenommen. Hat 2.50 Euro oder so gekostet. Hat sich aber absolut nicht gelohnt. Habs zwar leergefuttert - hat ja schließlich ne Stange Geld gekostet - aber ein Genuss waren diese Fischeier für mich nicht.
Zu nem hunderte Jahre alten Wein oder Sherry würde ich aber nicht "Nein" sagen...
Kommentar ansehen
20.02.2006 16:25 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würd einiges selbest gerne probieren: Allerdings blick ich immer noch net, was an Kaviar so toll sein soll (hab schon probiert, aber keinen ausm Iran).

Oder an Austern *würg*


Möchte ma zu gern wissen, was in dem Hamburger so drin ist
Kommentar ansehen
20.02.2006 16:31 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gato: "Möchte ma zu gern wissen, was in dem Hamburger so drin ist"

das fleisch einer 80 jährigen kuh?
Kommentar ansehen
23.02.2006 16:07 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte niemanden davon abhalten, sein Geld zum Fenster heraus zu werfen. *gg*

@Autor
volle Zustimmung (2.Satz)
Kommentar ansehen
26.02.2006 10:57 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erwähnenswert noch: Kobe-Beef, Rindfleisch von total glücklichen Kühen aus Kobe, Japan. Jede Kuh hat ihren persönlichen Betreuer, wird umhätschelt, etc. etc. Ein Steak kann so über 300 $ kosten.

Imperial Kaviar (den hat früher nur der persische Schah gekriegt) hatte ich mal - nicht schlecht, aber man kann gut ohne leben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?