20.02.06 11:23 Uhr
 22.442
 

Plumper Heiratsantrag für Olympiasiegerin Timmer

Nachdem die Olympiasiegerin Marianne Timmer am Sonntag die Goldmedaille im 1.000-Meter-Eisschnelllauf gewann, machte ihr Freund Henk Timmer ihr einen plumpen Heiratsantrag.

Über eine Fernsehkonferenz sagte er: "Wir haben eine Verabredung. Wenn Marianne Gold gewinnt, wollen wir heiraten. Willst du das Schätzchen?"

Überrascht antwortete die Olympiasiegerin: "Naja, ich dachte nicht, aber eigentlich ja. Er kniet nicht vor mir - über so eine Entfernung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raumi03
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Olympia, Olymp, Heirat, Heiratsantrag
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 11:21 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ist sicherlich nicht die Art wie man einen Antrag herhalten möchte. Was ich auch nicht verstehe ist, das beide schon "Timmer" heißen!
Kommentar ansehen
20.02.2006 11:58 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ramontisch ;-): Na das nenn ich jetzt mal eine ramontischen ... ähm ... mörder-romantischen Heiratsantrag.
Klingt irgendwie eher so, als ob er im Suff mal was von Heiraten gesagt hätte und jetzt aus der Nummer nicht mehr rauskommt. :-)
Kommentar ansehen
20.02.2006 12:10 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen ganzen romantikunfug: kann ich echt nicht hören. Die meisten Paare die einen auf übertrieben romantisch machen lassen sich innerhalb der ersten 24 Monate wieder scheiden. Was bringt es einem also?

Man kann auch anders zeigen, dass man jmd. liebt!
Kommentar ansehen
20.02.2006 12:36 Uhr von Danny84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja bommerl: aber man kann es auch ZU unromantisch zeigen... zumindest hinknien und vielleicht keine so flapsige art wären angebrachter gewesen.

zumindest hat er es sich auf der konferenz getraut....
Kommentar ansehen
20.02.2006 13:27 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schönere Dinge als Heiratsanträge, die man auf Knien vorm Partner machen kann... ;-)
Kommentar ansehen
20.02.2006 13:37 Uhr von Taranis01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie orginell: Also ich finde auch, dass das ein wirklich dumm angestellter Heiratsantrag war.

Nun ja Ich wäre wenn meine Freundin den Olympiasieg geholt hätte zu ihr nach Italien gefahren hätte alles stehen und Liegengelassen und hätte mich vor ihr auf den Boden gekniet und um ihre Hand angehalten.
Kommentar ansehen
20.02.2006 13:54 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@taranis: mach doch xD
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:15 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer sagt denn: das das ein antrag war...

er hat sie doch bloss noch mal an die abmache errinert und gefragt ob die noch gilt.. so kann man das auch sehen.
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:36 Uhr von Taranis01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kursinator: Ich schrieb den kompletten Text im Konjunktiv. (Möglichkeitsform)
Kommentar ansehen
20.02.2006 16:35 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hätte er sich aber wirklich was besseres ausdenken können, finde ich. Dieser Antrag ist wirklich plump, ich möchte nicht wissen wie die Unterhaltung danach zwischen denen beiden aussah, aber vielleicht braucht sie ja auch nix orginelles und sie ist auch mit so einem einfachen Antrag zufrieden.
Kommentar ansehen
20.02.2006 17:21 Uhr von dolzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gaga: check ich net
den beitrag jetzt...
Überrascht antwortete die Olympiasiegerin: "Naja, ich dachte nicht, aber eigentlich ja. Er kniet nicht vor mir - über so eine Entfernung." ???
Kommentar ansehen
20.02.2006 17:33 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich gibt es wichtigeres, als darüber zu diskutieren, ob jemand einen Heiratsantrag, und wie man ihn dann macht!
Kommentar ansehen
20.02.2006 17:51 Uhr von bane7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unromantisch hin oder her Das Wesentliche ist doch:
Eine gewonnene Goldmedaille ist ja wohl keine geeignetete Grundlage für die Entscheidung, ob man nun heiratet, oder nicht!
Kommentar ansehen
20.02.2006 18:13 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@taranis01: das sollte doch nur lustig sein ^^ anscheinend daneben gegangen
Kommentar ansehen
20.02.2006 23:50 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach Hauptsache Antrag..... Geheiratet wird dann vielleicht auch per fernsehkonferenz....
Kommentar ansehen
20.02.2006 23:59 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: die soll doch froh sein das sie von der straße wegkommt, immer diese romantik.
Kommentar ansehen
21.02.2006 01:33 Uhr von dj-teac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bommerl: Ja solche Leute wie du, die sollten wirklich niemals Heiraten, das sind die selben die sagen "Ich brauche das nicht schriftlich das ich jemanden liebe"

Wer so denkt, der sollte und dürfte nicht heiraten, was für Leute wie dich nur ein "Wisch" oder "Romantischer Unfug" ist, ist für andere um einiges mehr... und ich rede nicht von irgendwelchen rechtlichen Dingen wie Steuer oder sowas....
Kommentar ansehen
21.02.2006 01:36 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beide heissen Timmer? offenbar.
Kommentar ansehen
21.02.2006 08:00 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erfolg: Es zählt nur der Erfolg und der hat sich eingestellt. Romantisch können die beiden in trauter Zweisamkeit sein.
Kommentar ansehen
21.02.2006 09:02 Uhr von Meum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieg=Heirat? Also es ist doch schon bescheuert die Heirat an einem Olympiasieg festzumachen. Ohne Sieg würden sie dann nicht heiraten? So ein Schwachsinn. Und dann auch noch quasi übers Telefon.
Kommentar ansehen
21.02.2006 15:02 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dj-teac klär mich auf wovon Du redest: dann sage ich Dir was eine Heirat eigentlich bedeutet und wofür Sie existiert...

Dumm daherlabern kann jeder!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?