20.02.06 08:19 Uhr
 20.235
 

New York: Teenager wegen seines iPods getötet - Er lief erfolglos um sein Leben

Als das vorläufig letzte Opfer in einer Reihe ähnlicher Straftaten wurde am Wochenende ein 15-jähriger New Yorker von einer Bande Jugendlicher getötet, die ihm seinen iPod rauben wollten. Christopher Rose starb durch zwei Messerstiche in die Brust.

Zwei sechzehn und siebzehn Jahre alte Jugendliche wurden unter dem Verdacht des Mordes, Raubes und Verstoßes gegen das Waffengesetz verhaftet. Sie hatten zunächst versucht, dem Opfer das Abspielgerät zu entwenden. Der Teenager widersetzte sich.

Zeugen zufolge versuchte Rose dann zu fliehen, wurde aber von seinen Angreifern bis zur Erschöpfung gejagt, schlussendlich aufgegriffen und getötet. Die New Yorker Polizei verzeichnet immer öfter entsprechende Übergriffe wegen elektronischer Geräte.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Leben, New York, Teenager
Quelle: www.ny1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2006 08:54 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krass: Meine Güte, ich kann es nicht fassen, wie weit Menschen wegen so eines blöden Stücks Elektronik gehen.

Wirklich erschreckend!

Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen des Getöteten.
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:08 Uhr von glaubenichts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo lebst du denn: heute werden doch Menschen wegen weniger als 50 Euro um die Ecke gebracht. Augen auf !
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:09 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: [edit;silence_sux: nicht lustig ....]

Tut mir leid, aber bei der letzten Zeile im Topic fällt mir kein besserer Satz ein... :p
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:23 Uhr von Jane Norma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wixbubi: schon bei deinem namen zeigt sich wessen geistes kind du bist und das dir gar nix anderes als solcher müll einfallen kann.
wie abgebrüht oder dämlich muss man sein, bei einem mord zu schreiben: "tja hätte er mehr sport gemacht"
ich finde das einfach empörend
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:25 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jane Norma: Okay
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:25 Uhr von ThugWorkout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert mich daran, dass ich auch einen IPod habe... dann fang ich gleich mal mit Konditionstraining an...

Auch wenn bereits Menschen für weniger als 50 Eur getötet werden ist es doch immer wieder krass so eine Nachricht zu lesen... Und man kann sich einfach an den Gedanken nicht gewöhnen wie krank manche Menschen doch sind. Wobei morden anderer Menschen an sich schon krank ist.
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:28 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@glaubenichts: Ich lebe schon im Hier und Jetzt.

Aber es erschreckt mich trotzdem immer wieder sowas zu lesen. Genauso erschreckt es mich aber auch lesen zu müssen, dass Menschen für weniger als 50 Euro verletzt oder gar umgebracht werden.
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:35 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopfhörer: Die benutzen ja auch alle die mitgelieferten Köpfhörer... da sieht man ja sofort, dass sie nen iPod dabeihaben...

Nen Bekannter hat bei seinem iPod die Kopfhörer als erstes weggeworfen (auch wegen der Qualität) und auf seine seit Jahren bewährten und teuren Kopfhörer genommen, die aber aussehen, als wären sie ein Schrottteil ;)
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:39 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einer meiner Onkel: War Taxifahrer - den haben sie ermordet, mit einem
dutzend Messerstichen in Bauch und Lunge, das er
so richtig langsam verreckt ist, weil sie eine
Spritztour machen wollten. Die beiden kamen aus
der Disco und waren "Gut drauf" wie sie vor Gericht
aussagten - und da der eine 17, der andere 15 war,
wurden sie nicht nur nicht abgeschoben, sondern
bekamen einen 3-monatigen Abenteuerurlaub auf
Staatskosten in der Karibik um sich zu bessern.

Man - bei solchen Urteilen wird Morden scheinbar
echt zum Freizeitmanagement für Jugendliche die
sich bemüht sind, sich selbst auszugrenzen um bei
den "Görls" mehr Erfolg zu haben...

Traurig ist , das sowas dann auch klappt.
Kommentar ansehen
20.02.2006 09:41 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gehört dass die Akkulaufzeit vom IPod sehr kurz ist. Würde mir so ein Ding gar nicht kaufen. Das ist mir zu viel Geld für einen MP3-Player. Hab mir letzten Sommer beim Mediamarkt für knapp 40 Euro einen mit 250 MB gekauft. Der spielt genauso Musik ab wie ein IPod auch.
Und wenn mir den einer klauen will kann er ihn haben. Mein Leben ist mir deutlich mehr wert als 40 Euro.
Kommentar ansehen
20.02.2006 10:06 Uhr von nu1799
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iPods: sollten verboten werden !

Schade um das junge Menschenleben.
Kommentar ansehen
20.02.2006 12:02 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste schon immer das apple sch ist, aber das jetzt schon Menschen wegen so etwa getötet werden und da schimpfen alle gegen Microsoft usw...
Apple Produkte ale GayBook, GMac use iPutt usw usw sollte man dann besser generelveribiten.
Jedenfalls haben Microsoft Produkte noch nie jemand töten lassen höchstens aus verzwiefelung in den suicid getrieben aber das Menschen deshalb gejagtd werden is mir nicht bekannt.
Hoffentlich hört Günter Beckstein davon der will doch auch immer alles Verbieten(stichwort Killerspiele) dann wären ma endlich mal diese schrottigen IiiiPUUTTS los.
Kommentar ansehen
20.02.2006 12:06 Uhr von Dayta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt krass wenn man ihn kennt bin seid jahren mit einem befreundet gewesen online haben viel zeit mit einander getalkt und gelernt und naja als er 14 war sind seine eltern von england nach usa gezogen .. brooklyn ... und er müsste jetzt 15 sein .. und ich hab tage lang nichts gehört von ihm .. und ja er heißt rose ..
hab in der quelle mit erhöten herzschlag nachgesehen .. christopher .. puh doch nur unlucky coincidence but .. schon krass wie sehr einem der verlusst eines nahestehenden geht und im vergleich dazu wie wenig mitgefühl man offenbar für einen unbekannten aufbringt. menschlichkeit oder fehler quelle wie auch immer man das nennt. schade das wegen kapital verbrechen verübt werden müssen die menschen könnten weiter sein. in mitgefühl für die hinterbliebenen. an seinem tot kann man nichts mehr ändern aber man könnte sein andenken weiter geben so das andere aus dem fehler den wir alle machen lernen. things happen .. but this should not.
Kommentar ansehen
20.02.2006 12:28 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu geringe Strafenb bei Mord: leider finden diese Idioten immer wieder Anwälte und Richter die es schaffen das das laut unserem Gesetz vorgesehene Strafmaß nicht voll zur Geltung kommt.
Und leider ist das Alter der Strafmündigkeit in der heutigen Zeit überholt.
Kommentar ansehen
20.02.2006 13:31 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Milano: Willkommen in der Gegenwart Zeitreisender.

Schau halt bei Google nach was ein Ipod ist.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
20.02.2006 13:41 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder Vor reichlich 8 Monaten gab es hier schonmal so eine News: Auch damals wurde ein 15-Jähriger von zwei Teenagern wegen seines iPods ermordet.

Soll das jetzt so weitergehen...?
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:08 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@milano: Ein IPod ist ein tragbarer Plattenspieler mit dem man seine umgewandelten Schellackplatten auch unterwegs hören kann! :-)
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:40 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: "generelveribiten"

Das sollte zum Wort des Jahres gekürt werden. Bevor ich mich über Apple-Produkte lustig mache, würde ich lieber erst mal schreiben lernen.
Kommentar ansehen
20.02.2006 16:18 Uhr von snakido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entsetzt!: Ich bin sehr entsetzt drüber, was manche für Geld machen. Selbst wenn Menschen erzählen, dass sie kein Geld dafür haben, ist es jedoch kein Grund es mit Gewalt zu holen und erst gar nicht mit Mord. Sowas ist zu bestrafen und mit lebenslang. Denn so Arschlöcher und Verbrecher haben dann kein Recht mehr darauf, auf freiem Fuß zu sein, denn die haben immerhin ein ganzes Menschenleben geopfert für Plastik! Echt Schade, dass es sowas gibt...
Kommentar ansehen
20.02.2006 18:44 Uhr von Phoenix123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich könnte schwören, dass ich eine Nachricht mit der selben Story vor langer Zeit schonmal hier vorgefunden habe. <----- das wollte ich zuerst schreiben, dann hab ich mal das Archiv durchsucht, und siehe da, ich hab recht :-) http://shortnews.stern.de/...
Kommentar ansehen
20.02.2006 19:51 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch dieselbe News, du Dödel! Nicht zu fassen!
Zum Thema:
Ich befürchte ja, das dieses wegen "Ipods morden" so eine neue Art Volkssport unter Jugendlichen wird, so wie jetzt jenes "Happy Slapping"...
Kommentar ansehen
20.02.2006 20:39 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wibubi & Aries.Quitex: also dein kommetar war wirklich unter aller sau, aber ich denke mal, dass du eher nur auf punkte auswarst, als wirklich so einen scheiß ernst zu meinen...

also was die jugendlichen da gemacht haben ist wirklich total daneben, aber ich finde auch das verhalten der zeugen nicht unbedingt richtig, man kann doch mal helfen... und wenn nur die polizei ruft oder so, damit die evtl nicht nur die leiche finden...aber wenn es eine ganze reihe davon gab durch die beiden täter werden die beiden hoffentlich auch ordentlich bestraft!

ich schließe mich pippin an, was das mitgefühl an die angehörigen angeht und an Aries.Quitex: das mit deinem onkel tut mir sehr leid!
Kommentar ansehen
20.02.2006 20:41 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mädel bist du blöd! wieso sind die alle nur so bescheuert, die sah doch Super aus mit ihren Brüsten und jetzt ist das nur noch die Karikatur einer Brust.
Völlig unförmig, schlecht gemacht und absolut grotesk.
Die meisten sehen danach einfach nur Scheiße aus und hatten davor ne Top-Figur.
Wenn sie nun ganz platt gewesen wär, hätt ich das ja noch nachvollziehen können, aber so.
Und dann (ich weiß, ich wiederhol mich) noch so beschißen gemacht!.
Kommentar ansehen
20.02.2006 20:45 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Mein Kommentar ist im falschen Beitrag gelandet, hatte 2 Taps im Browser auf und war im falschen Fenster!
Kommentar ansehen
20.02.2006 21:50 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: wegen eines ipods........
Nichts gegen iPod, ist nicht schlecht, aber ich brächte noch nichtmals für 2 Milliopnen Euro einen Menschen um. Geschweige denn überhaupt für Geld.
Wie asozial - ich denke das Wort passt hier - muss man denn sein, um (wegen eines iPos) zu morden????

Manchmal glaub ich, dass einzige was diese Welt noch verbessern könnte, wäre ein Atomkrieg....

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?