20.02.06 08:04 Uhr
 950
 

Bremerhaven: Jugendlicher fährt mit Feuerwehrauto in Einfamilienhaus

In Bremerhaven-Surheide fuhr ein Jugendlicher mit einem gestohlenen Feuerwehrauto von der freiwilligen Feuerwehr in das Einfamilienhaus eines 76-Jährigen.

Er hatte die Kontrolle über das Einsatzfahrzeug verloren, fuhr über einen Metallgartenzaun auf das Grundstück und landete im Wohnzimmer des 76-Jährigen, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Küche befand. Dieser erlitt einen Schock.


WebReporter: newscreator
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Feuer, Jugendliche, Feuerwehr, Bremerhaven
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2006 22:30 Uhr von newscreator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, was für Deppen das sind, die sowas machen, früher oder später wird er sicherlich gefasst, irgendjemand muss ihn ja gesehen haben.
Kommentar ansehen
20.02.2006 10:11 Uhr von nu1799
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, eine ziemlich krasse Aktion.
Falls sie ihn fassen sollten, laut Quelle ist er noch auf freiem Fuß, bekommt er bestimmt eine Menge Ärger.
Kommentar ansehen
20.02.2006 10:23 Uhr von Hexy1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann sowas immer wieder passieren? Man hört so oft, dass Jugendlich mit gestohlenen Feuerwehrautos, Baggern, LKW´s oder sonstigen Fahrzeugen durch die Gegend rasen. Wie kann das immer wieder passieren. ich meine bei einem Bagger, der nachts auf einer Baustelle steht..kann ich mir das ja evtl. noch vorstellen, aber wie kommt man an ein Feuerwehrauto? bzw. in ein Feuerwehrauto?
Stehen die offen irgendwo rum, oder was?
Das sollte man auf jeden Fall irgendwie unterbinden...

Für die Crashkids selber bin ich für lebenslanges Fahrverbot..vielleicht schreckt sie das endlcih mal ab..
Kommentar ansehen
20.02.2006 11:21 Uhr von eagle-nt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hexy1984: Ledbenslanges Fahrverbot is n bissl krass, oder? Jeder hat in seiner "Sturm und Drang"-Zeit viel Scheiße gebaut. Der Eine mehr, der Andere weniger. das gehört dazu. Wenn jemand dabei schwer verletzt wird, oder ganz auf der Strecke bleibt ist das was anderes.

Feuerwehrautos zu klauen is net so schwer. Man muss nur ins Haus reinkommen. Schlüssel stecken immer. Und das Motiv is auch klar. son Blaulicht und n Martinshorn verursachen auf der Straße n ziemlichen Adrenalinschub.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?