19.02.06 21:48 Uhr
 307
 

Neunburg/Bayern: Pferd wurde Opfer einer Dachlawine

Am Sonntagmorgen starb in Lengfeld (Bayern) ein Pferd durch eine Dachlawine.

An der Reithalle, an der die Unterstellboxen für die Pferde angebaut waren, löste sich eine Dachlawine. Durch diese löste sich der Anbau und wurde von der Halle weg gedrückt. Das dadurch einstürzende Dach begrub drei Pferde.

Ein Pferd musste aufgrund der schweren Verletzungen sofort eingeschläfert werden. Zwei weitere Pferde wurden nur leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flofree
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Opfer, Pferd
Quelle: www.neumarktonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2006 22:10 Uhr von sandy245
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das arme pferd: das arme pferd und die arme besitzerin.(geh davon aus das es einer frau gehörte.)vielleicht hätte man das dach reparieren können und zwar voher.das würde das pferd wahrscheinlich noch leben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?