19.02.06 21:08 Uhr
 540
 

Fußball-WM 2006: Togo soll mit deutschem Trainer kommen

Otto Pfister soll Trainer der Nationalmannschaft von Togo werden. Er soll die Mannschaft bei der WM in Deutschland betreuen. Der 67-Jährige war schon Nationaltrainer von sieben Ländern, u.a. Senegal, Elfenbeinküste, Saudi-Arabien und Ghana.

Mit Ghana feierte der Deutsche den zweiten Platz beim Afrika-Cup 1992. Damals unterlagen die Afrikaner der Elfenbeinküste im Elfmeterschießen.

Togos Ex-Trainer, Keshi, wurde vom Verband entlassen, da Togo beim Afrika Cup ohne Punkt ausschied. Otto Pfisterer bekommt es bei der WM in seinem Land mit Frankreich, der Schweiz und Südkorea zu tun.


WebReporter: raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutsch, WM, Trainer
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2006 20:59 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste gar nicht das es diesen Otto gibt. Aber ich finde es schön, denn je mehr deutsche in bei irgendeinem Land Trainer sind, desto größer ist die Chance das wir uns mit jemanden bei der WM freuen können. Siehe EM in Portugal mit König Otto.
Kommentar ansehen
19.02.2006 21:33 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Schließlich war Togo bis 1918 deutsche Kolonie...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?