19.02.06 15:29 Uhr
 243
 

Ascheberg: Enttäuschter Einbrecher ließ Tresor an einem Kreisverkehr stehen

Am Samstag bemerkten die Angestellten beim Verlassen eines Getränkemarktes in Ascheberg nicht, dass sich nach dem Abschließen noch ein Unbekannter im Gebäude aufhielt.

Dieser hatte es auf den Tresor abgesehen. Er tätigte den Transport des 500 Kilogramm schweren Safes mit einer Sackkarre. Der Unbekannte scheiterte beim Öffnen des Geldschrankes. Aus Enttäuschung stellte er ihn am Kreisverkehr ab.

Die Polizei hat mit der Fahndung nach dem Dieb begonnen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Kreis, Asche, Tresor, Kreisverkehr
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2006 15:52 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kreis angeben: Es wäre hilfreich gewesen, aus der News auch den Landkreis zu übernehmen. Ich hatte sofort an Ascheberg im Kreis Plön gedacht und mich gefragt, wo dieses Kaff einen Kreisverkehr hat.
Kommentar ansehen
20.02.2006 14:47 Uhr von Freshmaker_01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte ich mich auch gerade gefragt :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?