19.02.06 14:49 Uhr
 18.909
 

"Bild" errechnet, wie lange man mit der Telekom-Abfindung auskommen könnte

Telekom bietet den Mitarbeitern, die bis 2008 freiwillig kündigen, eine Abfindung. Ein 40-Jähriger würde bis zu 150.000 Euro und ein 50-Jähriger würde bis zu 225.000 Euro erhalten.

Ein verheirateter 40-Jähriger mit einem Kind müsste knapp 16.000 Euro Steuern zahlen, ein 50-Jähriger knapp 40.000 Euro. Bei einer Sofortrente würden die beiden 390 bzw. 620 Euro erhalten.

Ein Sparbuch würde 110,92 Euro bzw. 154,23 Euro an Zinsen bringen. 247,90 Euro bzw. 344,70 Euro an Zinsen würde ein Festgeld-Konto bringen. Mit einer monatlichen Auszahlung von 1.500 Euro könnten beide acht bzw. elf Jahre auskommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bild, Telekom, Abfindung
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2006 15:52 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein kommentar was die Telekom abzieht, darüber kann man sich Stunden lang aufregen. Ich habe aber besseres zu tun. :o)

Zur Bewertung:

liest sich sehr holprig
Kommentar ansehen
19.02.2006 15:55 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katerle: Was zieht sie denn ab?
Kommentar ansehen
19.02.2006 16:44 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katerle: Was zieht die Telekom denn ab? Die Telekom handelt wie jedes andere Unternehmen auch, wenn Auftragsrückgänge zu verzeichnen sind. Wäre die Begründung Arbeitsplatzverlagerung ins Ausland, könnte ich deine Aufregung verstehen, in diesem Fall jedoch nicht.
Kommentar ansehen
19.02.2006 17:13 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gar nicht so schlecht: 225.000 sind als Abfindung für einen 50-jährigen wirklich nicht schlecht. Allerdings ist in diese Summe wohl auch die Prämisse eingepreist, daß der Abgefundene wohl bis zum Lebensende keinen sozialversicherungspflichtigen Job erhalten wird.
Wann verstehen endlich die Konzerne, daß es gerade alte Leute mit Know-How sind, die den Laden auf Trab halten?
Kommentar ansehen
19.02.2006 17:27 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen´s die Kröten halt in Aktienfonds: investieren - zwischen 40% und 120% sind da locker drin im Jahr!
Oder am besten in Solaraktien - Solarworld beispielsweise hat in den letzten 1-1/2 Monaten 93% Plus gemacht, Conergy oder Q-Cells sind auch nicht viel schlechter!
Kommentar ansehen
19.02.2006 17:49 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was verschwiegen wird: Bei Annahme des Abfindungs-Angebotes gibt es zunächst 3 Monate Sperrfrist beim ALG1 und beim ALG2 muß die Abfindung aufgebraucht werden, bevor es Unterstützung gibt. Während der leistungslosen Zeit muß man sich selber sozialversichern.
Lohnt sich also nur, wenn man innerhalb von 12 Monaten eine neue Erwerbsquelle sicher hat.


@Moppsi
"zwischen 40% und 120% sind da locker drin im Jahr!"
*prust* na klar. mach ruhig.
"Oder am besten in Solaraktien" - sind genau so überhitzt, wie vor einigen Jahren der Neue Markt.
Kommentar ansehen
19.02.2006 18:11 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein Tip: Also Telekomaktien würde ich da von nicht kaufen. Die haben zu hohe Kosten für ehemalige Mitarbeiter...
Kommentar ansehen
19.02.2006 18:33 Uhr von Mahony96
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine solaraktien!!! Das Silizium wird immoment kanpp... Das kann gefährlich werden.
Kommentar ansehen
19.02.2006 19:24 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinn? warum kriegen die älteren bitte eine höhere abfindung? sie müssen doch weniger lange damit auskommen als die jüngeren o.O
Kommentar ansehen
19.02.2006 19:56 Uhr von SPINNERDELUXE2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
h0pe: weil sie vieleicht unter umständen länger dabei waren? hm
Kommentar ansehen
19.02.2006 21:07 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
h0pe: und weil mit höherem Alter die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz geringer wird. Also muß das Überredungsgeld für die Kündigung etwas aufgestockt werden...
Kommentar ansehen
19.02.2006 22:21 Uhr von benutzername69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Telekom abzieht...? Dazu kann ich nur eins sagen...
...der Laden war mal staatlich, und was die sich so alles erlauben, darüber kann man glaube ich ein Buch schreiben...aber, wie schon vorab gesagt wurde...darüber will auch ich mich nicht mehr aufregen! Nur eins: Es ist eine Riesensauerei!
Kommentar ansehen
19.02.2006 23:31 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gegacker: aber eier will heute wohl keiner legen.
wann kommt eigentlich der kommentar daß alles von steuergeldern bezahlt wird?
wie will man heute mit vierzig noch einen job bekommen, oder gar mit 50.
es könnte bald eine neue beschichtung für solarzellen geben - aufpassen. (bp)
und genau das wäre der grund telekomaktien zu kaufen.
allerdings sollte man ja aufpassen wenn "experten" anfangen aktien zu empfehlen - siehe neuer markt oder telekom die man bei 100 euro unbedingt kaufen musste (bild).
Kommentar ansehen
20.02.2006 12:54 Uhr von kniekehle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1500€?! Ist ja soweit ne prima Rechnung, aber....
wer kommt in der heutigen Zeit noch mit 1500€ im Monat hin?
Mal abgesehen davon, dass diese 1500€ in 10 Jahren noch weniger "wert" sind als heute.
Kommentar ansehen
20.02.2006 21:01 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich behauptet ein Experte zu sein? Ich glaub nicht!
Kommentar ansehen
20.02.2006 22:08 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: moppsi, ich bitte dich bis zu 120 % ...

kannst froh sein, wenn es über 10 % werden.

P.S.: Ich hoffe nicht, daß ihr hier den Leuten das Recht einräumt in Aktien oder so was zu investieren, denn Zinsen sind doch böse löl
Kommentar ansehen
20.02.2006 22:18 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kniekehle: na du bestimmt nicht, denn du wirst die 1500 euros nicht haben
Kommentar ansehen
23.02.2006 08:20 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch die berühmte Rechnung: des Milchmädchen, oder? Diese Aufstellung ist das Überflüssigste was ich heute bisher gelesen habe...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jupiter-Fotos von NASA-Sonde Juno zu hochauflösendem Film zusammengefügt
5. Staffel von House of Cards startet heute
Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?