19.02.06 10:12 Uhr
 1.502
 

Google: Gewinnwachstum resultiert mehr aus Zinsen als aus Internet-Werbung

Vor kurzem konnte der Suchmaschinen-Betreiber Google seine Aktionäre mit einem Gewinnzuwachs von 72 Prozent erfreuen. Ob auf der Basis noch Wachstum in den nächsten Jahren herkommt, ist fraglich.

Denn das "Wall Street Journal" stellte fest, dass Google nicht mit der Internet-Werbung so viel einnahm. Das Geld stammt nämlich vielmehr aus Zinseinkünften. Diese betrugen 70,2 Millionen Dollar, neunmal mehr als im Vorjahr.

Thomson Financial geht davon aus, dass diese Zinsgewinne gut 20 Prozent des Gewinnwachstums ausmachten. Der Anlegerbrief "Barron's" schätzt, dass die Google-Aktie um 50 Prozent fallen könnte. Derzeit ist der Wert 360 Dollar pro Aktie.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Gewinn, Google, Werbung, Zins
Quelle: www.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2006 11:19 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowieso völlig überbewertet. Hallo? Es ist nur ein doofes Computerprogramm, genau wie eBay ;)
Kommentar ansehen
19.02.2006 11:26 Uhr von Danny84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google is toll: dieses "doofe" computerprogramm nutzt du bestimmt mehr als nur einmal in der woche mein lieber.
das google überbewertet ist, stimmt. aber sowas reguliert sich in der wirtschaft sehr gut...
Kommentar ansehen
19.02.2006 12:29 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google: Die Google-Aktie ist nach wie vor viel zu teuer. Immer noch!

Das erinnert an die Neuer-Markt-Blase, wo nach dem Kurseinbruch die Aktien fast wertlos waren und sich heute viele noch nicht wieder erholt haben...
Kommentar ansehen
19.02.2006 14:48 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google wird es egal sein woher das Geld kommt. 70,2 Mio an Zinsen ist ja auch ein hübsches Sümmchen.

@ torix
Die beiden Google-Gründer hatten eben eine tolle Idee, und genauso war es bei Ebay. Da wurde einfach was gefunden womit sich Gled verdienen ließ. Und der Erfolg der beiden Unternehmen zeigt, daß es funktioniert.

Und mal ehrlich: Wenn wir Otto-Normal-Verbraucher früher geahnt hätten daß Google-Aktien mal so hoch steigen, dann hätten wir sie alle gekauft.
Kommentar ansehen
20.02.2006 21:21 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google-Aktien durften eh nur Amiländler kaufen: Also hatte der gemeine Nicht-Ami keine Chance!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?