19.02.06 10:05 Uhr
 5.568
 

Mohammed-Karikaturist bedauert seine Zeichnungen nicht

Kurt Westergaard, einer der zwölf Mohammed-Karikaturisten, steht fest zu seiner Veröffentlichung. Die schottische Zeitung "The Herald" fragte ihn, ob er diese bedauere, woraufhin er knapp mit "Nein" antwortete. Westergaard steht unter Behördenschutz.

Das Interview wurde aus Sicherheitsgründen über Dritte geführt. Allerdings habe Westergaard keine Ahnung gehabt, dass derartige Reaktionen dadurch entstünden. Er hofft darauf, wieder ein normales Leben führen zu können.

Ein indischer Minister hatte 9,6 Mio. Euro Kopfgeld auf die Karikaturisten ausgesetzt (ssn berichtete). Die Zeichnungen versteht Westergaard als "Protest dagegen, dass wir bei der Meinungs- und Pressefreiheit vielleicht eine Doppelmoral haben werden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Karikatur, Zeichnung, Mohammed-Karikatur
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2006 10:52 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso auch? Der Mann ist Karikaturist, lebt in der sog. Freien Welt, in der er auch auf Meinungsfreiheit bauen durfte, bisher zumindest. Daß andere ostwärts auf so etwas offenbar nur gewartet haben, um auch so richtig auf das nun mal christliche Abendland losgehen zu können, war mit Sicherheit nicht beabsichtigt.
Satire mit dem Wesensausdruck Karikatur, ist unserem Leben und Gedankengut mindestens ebenso verhaftet, wie Religion, sie ist einfach ein Bestandteil unseres Entwicklungsstandes und demokratischen Kultur. Wer das hierzulande und im Westen verleugnet, verleugnet seinen eigenen Entwicklungsstand.
Diplomatie ist die eine Seite, aber verbiegen wollen und lassen wir uns nicht! Das sollte den östlichen Teppich-Diplomaten mal gesagt werden.
Kommentar ansehen
19.02.2006 11:53 Uhr von Cpt.Death
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zufallsfund: Gott/Jesus/Paps-Karikaturen im Netz.: http://www.dancollinscartoons.com/...
http://www.dancollinscartoons.com/...
http://www.dancollinscartoons.com/...
http://www.dancollinscartoons.com/...
http://www.dancollinscartoons.com/...
http://www.dancollinscartoons.com/...
http://www.dancollinscartoons.com/...

UND, WAYNE???????

schlimm sind die nicht, genausowenig wie die Mohammed Karikaturen! Aber ein Pastor/Priester oder der Papst sind da vielleicht anderer Meinung.....
wie schön das jeder seine eigene haben darf....

mir geht jedenfalls diese ganze scheisse mal ganz gehörig auf den geist.... kann doch alles nicht wahr sein!
Kommentar ansehen
19.02.2006 11:56 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal was Religionen so aus Menschen machen können. Ob Jesus oder sonstige heilige oder Propheten etc die es ja nie gab. Aber da is einfach genug Material vorhanden, um Gewalt und Krieg zu rechtfertigen.
Kommentar ansehen
19.02.2006 12:02 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
crazywolf und was macht dich so sicher das es keine propheten und heilige gab??glaubst wohl nur an sachen die du siehst!dann pack mal in die steckdose!!
Kommentar ansehen
19.02.2006 12:08 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopfgeld: 1,5 Mio. für seinen Kopf. Hehe, wie bei Swat, der Film.
Kommentar ansehen
19.02.2006 12:20 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also erstens wenn europa brannt tuht: er es vieleicht und zweitens die karikaturen waren ja nicht ganz unbegründet was die reaktion von moslems in der ganzen welt zeigt.
Kommentar ansehen
19.02.2006 13:00 Uhr von NeuLogik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Presse belügt einen. HALLO,???!!!!

es geht garnicht um die harmlosen 12 Karikaturen!

Es geht um die 3 wo Mohamed eine Schweineschnauze hat, wo er als phädophiler Dämon ist und wo ein betender einen Hund besteigt!!!

Man wird von der Presse nur belogen! Und aus dem Internet scheinen die Leute die "wichtigen/schlimmen" Karikaturen herausgenommen zu haben.
Damit die Leute sich fragen was an den "normalen 12" Karikaturen denn schlimm sei!!!

Die Bilder habe ich selbst kurz gesehen und 2 Tage später war alles aus dem Internet weg.

Ich finde auch nicht gut dass es extreme Proteste gibt. Aber vor ein paar Jahrunderten hätten man in Europa für ähnliche Zeichnungen den Leuten den Kopfabgeschlagen/verbrannt.

Die islamischen Länder finden das halt nicht lustig.
Kommentar ansehen
19.02.2006 13:28 Uhr von Baltic.lv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mk23: "also erstens wenn europa brannt tuht er es vieleicht " - heh,wer ist gestorben?
Kommentar ansehen
19.02.2006 14:28 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute morgen zufällig im Radio gehört:: Auf die Frage, was er von Jesus-/Gott-Karikaturen halten würde, antwortete ein Pfarrer (sinngemäß):
"Jesus/Gott würde in seiner Größe und Güte sicher darüber lächeln."

Auch ein Standpunkt .....

LG
Kommentar ansehen
19.02.2006 14:34 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Milano: Das kann man immer sagen, wenn man nichts von Satire oder Humor versteht. Die Moralisten bleiben immer unter sich, auch bei uns.
Kommentar ansehen
19.02.2006 15:18 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NeuLogik: Aber du lässt dich nicht für blöd erklären von der Presse ?
Du glaubst natürlich nur das die "3" angeblich dazu erfundenen Karikaturen dran schuld sind.
Du glaubst, das kein im Westen lebender Mensch so was zeichnen würde.
Du glaubst, das nur die anderen daran schuld sind.
Du glaubst den Medien genau das mit den "3" Karikaturen.

Schon irgendwann mal selbst nachgedacht, das die "3" Karikaturen absichtlich hinzugefügt wurden, um von den 12 echten abzulenken, damit man die Schuld von sich weisen kann !?!

Wahrscheinlich nicht ! Täte mich allerdings auch nicht wundern !
Kommentar ansehen
19.02.2006 15:32 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@911GTblabla: soso, dein (immer wieder aufgeführtes) beispiel "steckdose" ist einfach nur dämlich.
strom ist messbar ! ist gott das auch ?
der glaube ist voll von wiedersprüchen und logik ist da völlig ausgeschaltet? bsp.: das schwein ist ja sooo unrein...warum hat allah das vieh dann geschaffen? der koran wird immer wieder missverstanden....warum hat allah damals nicht klartext gesprochen? warum hat er nicht, in seiner totalen weisheit, ein allgemeingültiges gesetz geschaffen was über mohammeds zeit hinaus praktische anwendung findet?

seltsam ist hier aber auch das hier die christenkritischen user plötzlich verständniss für islamische religionsfaschisten zeigen (nicht wahr jesse james?) merkwürdige eigenheit vieler linken (wobei gesagt ist das ich mit vielen ihrer ideale übereinstimme) ist das thema selbsthass.
auch ich bin kritisch gegenüber dem christentum wobei der islam z.zt. die weitaus grössere gefahr darstellt.
Kommentar ansehen
19.02.2006 16:14 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NeuLogik: Diese 3 zusätzlichen Karikaturen (die wirklich einfach nur beeleidgend sind) wurden von dänischen Muslimen gezeichnet um die Stimmung anzuheizen.
Kommentar ansehen
19.02.2006 16:24 Uhr von Atemnot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinugsfreiheit??? Von welcher Meinugnsfreiheit redet ihr? Wenn ich in Deutschland die Juden runter mache, riskiere ich ein paar jahre knast. Wenn ich einen Polizisten beleidige bekomme ich ein saftiges Bussgeld. Wo ist eure Meinungsfreiheit? Ach das ist beleidigung?! Aber die karikaturen sind keine???


Wenn ihr scheiße baut, versteckt ihr euch hinter euren Gesetzen. Ihr versucht es so hinzubiegen, wie es euch passt. Es war natürlich eine Beleidigung für Muslime. Und so etwas muß strafrechtlich verfolgt werden. Wenn ihr keinen Respeckt vor Religionen habt, dann tut ihr mir leid. Aber ihr habt nicht das Recht diese runter zu ziehen!

Zum Koran: Einer hat vom Koran geschrieben und dem wollte ich folgendes Sagen: Du kennst den Koran doch garnicht. War redest du über sachen, die du nicht kennst? Der Koran findet praktische Anwendungen in unserer Zeit. Bsp: Die Entstehung von Leben im Leib eines Frau. Im Koran detailliert beschrieben. Das nur als eines von vielen Beispielen. Erkundige dich erst, bevor du sachen schreibst, die wieder andere Beleidigen könnten. Den "Apfel" gab es auch, obwohl ihn niemand essen durfte.

Was ihr mit euerer Religion macht, ist mir egal. Ob ihr Pornos in Kirchen dreht, oder ob der Past nackt im Vatikan rumrennt. Interesiert mich nicht. Aber macht die Sachen nicht bei Menschen, die ihr nicht kennt. Seit ihr DUMM??? :-) (kleine stechelei)

Recht und Gesetz für alle oder für keinen. Aber nicht wie es einem gefällt...
Kommentar ansehen
19.02.2006 16:30 Uhr von Schwerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Warum auch .
Kommentar ansehen
19.02.2006 16:35 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atemnot: oh, da hyperverntiliert aber einer (und so einer nennt sich passenderweise "atemnot");-)
zum them "apfel". genauso ein schmarrn. zum thema koran: oh ja ich kenne mich mit der materie sehr gut aus.ein poetisch anmußendes werk, wie die bibel, welches nach damaligen "wissensstand" gefertigt wurde.
bezüglich der gültigkeit in der heutigen zeit:

du findest also auch das das händeabhacken für diebe eine angemessene strafe ist ?
hier wird eindeutig die damalige rechtsprechung zitiert.gott in seiner weißheit hätte doch wohl eher fortschrittlichere lösungen angeboten.

zu mir: ich bin agnostiker...ich masse mir nicht an zu wissen ob es einen gott gibt und zu wissen was er von uns verlangt.

was ist das für ein gott der 2 kulturen schafft mit unterschiedlichen ansichten und diese dann gegeneinander kämpfen lässt?
ist das eine art hahnenkampf in gross?

und an dich nochmal die frage:

warum ist der koran eindeutig formuliert?

nun, letztenendes denke ich das der zustand "glaube" irgendwann von der menschheit überwunden sein wird...
Kommentar ansehen
19.02.2006 16:38 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte natürlich heissen:

warum ist der koran NICHT eindeutig formuliert?
Kommentar ansehen
19.02.2006 18:50 Uhr von Marshmallowsamariter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade dass sich die radikalen islamisten nie dafür interessieren werden, dass die "bösen 3" karikaturen nur eine fälschung eines volksverhetzers sind!
Kommentar ansehen
19.02.2006 18:54 Uhr von caesar76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: immer, dass der Klügere nachgibt, aber das scheint bei den Karikaturisten anders zu sein.
Kommentar ansehen
19.02.2006 18:56 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unmoralisches Angebot aber 9,6 Mio klingen schon verlockend ;-)
hoffe der bleibt untergetauscht so für paar Jahre.
Kommentar ansehen
19.02.2006 19:15 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@caesar76: Bei den Karikaturisten ist das mit Sicherheit nicht anders, aber bei den kleinkarierten Karikierten doch wohl offensichtlich. Denn wer auf Andersdenkende und humorvolle Satiren mit Millionen-Kopfgeld (also öffentlichem Aufruf zum Mord) regiert und aufruft, ist gewiß nicht tolerant, verständig, humorvoll und schon gar nicht klug in irgendeiner Weise. Das sind mörderische Hinterwäldler und sonst gar nichts, die Kopfgeldaufrufer und die Kopfgeldjäger!
Ich bitte doch dringend, nicht Ursache mit Wirkung zu verwechseln.
Kommentar ansehen
19.02.2006 20:40 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@caesar76: "Wenn der Klügere nachgibt, haben wir bald die Herrschaft der Dummen."
Kommentar ansehen
19.02.2006 20:54 Uhr von Spiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh die Meinungsfreiheit nicht kann ich mit nem T Shirt rum laufen auf dem Heil Hitler draufsteht nur um damit zu zeigen wie frei ich meine Meinung äußern kann ?
Kommentar ansehen
19.02.2006 21:50 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: der ganze sche** nervt doch sehr, oder nicht?

Ich kenne die drei extra-karikaturen, welche angeblich der eigentliche Auslöser für den ganzen schmarrn waren, nicht, sehr wohl aber die 12, welche im moment eigentlich diskutiert werden

(für alle interessierten: da--> http://supportdenmark.com/... )

Teilweise sind sie echt nichts weiter, außer eine wahre Beleidigung, wie z.B. der Mohammed Kopf mit dem Bomb-Turban. Aber andere, zum Beilspiel "...we running out of virgins"...lol. naja, aber hey, nun haben all die Extremisten im nahen osten stoff, um eine Menge Ärger anzuzetteln, wodurch die (christlichen) Extremisten im WEsten, voralledem schaue ich da in richtung usa, da dort schließlich um die 60 % Kreationisten sind, einen Grund haben, um auch eine Menge ärger anzuzetteln...

Aber wie hätte der Karikaturist denn ahnen können, dass seine zeichnung(en) derartig genutzt werden?


und schon haben wir eine verdammt besche***ene Situation....:´(
Kommentar ansehen
20.02.2006 01:38 Uhr von ercon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wenn ich jemand ungefragt Duze, beleidige ich ihn. Es gibt
Verkäufer, die tun gern auf "Locker". Das mag bei der Jugend
gut ankommmen, aber mich Älteren irritierts. Das hat zur
Folge, dass ich dort nichts kaufe. Aber ich brenne - weil ich
mich beleidigt fühle - nicht gleich seinen ganzen Laden nieder.

Satiere darf überzeichnen, auch den Finger in die Wunde von
Missstand oder Eigenarten legen, die zur Dekadenz neigen
oder einfach wahr sind. Sie ist aber kein Freibrief zur
Verunglimpfung oder Beleidigung genauso wenig wie
Beleidigtsein ein (Rechtfertigungs)Grund zur Gewalt ist.

Auf der Suche nach Futter für den gewaltbereiten Mob kamen
den Predigern die Karikaturen (einige Monate später) gerade
recht. Es hat nicht wirklich mit dem Kampf der Kulturen zu
tun. Es ist das Spiel der Demagogen, Propagatoren, so wie es
die Nazis oder Kommunisten es spielten oder wieder spielen.

Wieviel Dummheit steckt in einem italienischen Politiker, der
besagte Karrikatur(en) auf einem T-shirt ins TV hält? Oder
gehörts zum Spiel der Spiele einer Loge hüben wie drüben, die
die Welt brennen sehen will, wie einst Nero Rom? Das
Imperium zündelt mit dem Feuer. Und der Mob lässt sich
wieder einmal verführen und zum geblendeten Werkzeug
machen. Beten wir für ihre Seelen. Im Übrigen helfen gute
Worte nicht weiter, es sei denn, der Mob liesse sich auflösen,
Wichtig ist, kein Öl ins Feuer zu giessen.

"Warum lässt Gott das zu?" Weil wir Menschen sind und
unseren eigenen Kopf haben. Die Dinge passieren, weil wir
seinen (10) Geboten nicht vertrauen. Weil wir auch nicht
wirklich glauben. Ein Teil von Gott wohnt in jedem von uns.
Wie gesagt, nur "ein Teil", und dies befähigt uns noch nicht in
seiner Championsleague zu spielen. Auch wenn es einige
Wissenschaftler glauben, nur weil sie DNAs und Gene
kennen, bleiben sie dennoch untere Kreisklasse.

Warum, liebe Dichter und Denker, beherrschen einige Tausend
Kravallmacher die Medien? Wo sind die Millionen "Guten
Gläubigen" - Muslime, Christen usw.? Für ein paar Cent mehr
Lohn finden sich noch einige auf der Strasse ein. Für Gott und
Gerechtigkeit, Würde, Anstand warten wir wohl lieber bis uns
die Augen geöffnet werden, wenn "Er" wieder ans Kreuz
genagelt wurde......

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?