18.02.06 21:24 Uhr
 85
 

Olympia/Eisschnelllaufen: Davies und Cheek feiern Doppelsieg über 1.000 Meter

Joey Cheek hatte schon eine Medaille gewonnen, bevor er mit Shani Davis heute einen Doppelsieg für Amerika brachte.

Shani Davis schaffte den Olympiasieg in 1:08,89 Minuten. Cheek lag mit 27 Hundertstel Sekunden dahinter und erreichte Silber. Cheek war bereits Olympiasieger über 500 Meter. Die Niederlande schafften mit Erben Wennemars die Bronzemedaille.

Kein Deutscher war diesmal am Start.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Meter, Olymp
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2006 23:07 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm Ich hatte auf eine dreifachsieg der Holländer getippt, lag aber leider knapp daneben....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?