18.02.06 20:00 Uhr
 443
 

TÜV: Hausbauer machen zu viele Fehler - auf richtige Beratung kommt es an

Der TÜV Süd weist darauf hin, dass viele Hausbauer bei der Projekt-Verwirklichung zahlreiche Fehler begehen. So wissen einige nicht über die Beschaffenheit des Baugrundes bescheid. Vor Baubeginn sollten Wasserstand und Erdfeuchte beachtet werden.

Als zweitgrößter Fehler stufte der TÜV die mangelnde Koordination ein. Für Arbeiten an Mauer, Feuchteabdichtung, Putz und Außenanlagen würden oft unterschiedliche Firmen eingesetzt, die sich zu wenig abstimmen. Auch dadurch können Schäden entstehen.

Beim Kauf einer Gebrauchtimmobilie sollten Sachverständige das Gebäude vorher in Augenschein nehmen. Für ein 350.000 Euro teures Haus kosten die Gutachter-Gebühren 1.133 EUR, so Holger Busch von der TÜV-Tochter Immowert.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fehler, TÜV, Beratung
Quelle: archiv.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2006 19:53 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man nur zustimmen. Jeder, der eine Immobilie kauft und nicht absoluter Experte in Sachen Bau ist, sollte die Gutachter-Gebühren miteinkalkulieren. Denn es gibt so viele versteckte Schäden, die der Laie meist erst dann merkt, wenn der Kaufvertrag längst unterschrieben ist.
Kommentar ansehen
19.02.2006 12:56 Uhr von steelenser57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der TÜV: wird ja immer kreativer wenn es darum geht, neue Einnahmenquellen zu finden!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?