18.02.06 16:17 Uhr
 84
 

Olympia: Leere Kassen beim Organisationskomitee - Stadt Turin gibt 19 Mio. Euro

Die Stadt Turin hat den Olympia-Organisatoren mit 19 Millionen Euro finanziell unter die Arme gegriffen. Mit dem Geld soll verhindert werden, dass sich Lieferanten zurückziehen. Das könnte dazu führen, dass die Stadt an Ansehen verliert.

Es wurde schon vor den Winterspielen ein Defizit von 40 Millionen Euro veranschlagt. Die Stadt Turin und die Region hatten nach monatelangen Verhandlungen ihre Zustimmung gegeben, den Differenzbetrag zu begleichen.

Die Kosten für die Organisation werden mit 1,5 Milliarden Euro veranschlagt. Für die Bauten und Infrastrukturmaßnahmen wurden nochmals zwei Milliarden Euro ausgegeben.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Euro, Stadt, Olympia, Olymp, Kasse, Organ, Turin, Organisation
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?