18.02.06 13:37 Uhr
 558
 

Echter van Gogh in Kölner Galerie?

Gestern Abend wurde zum ersten Mal ein Bild in einer Galerie in Köln gezeigt, bei dem es sich um einen echten Vincent van Gogh handeln soll.

Es handelt sich um ein Stillleben mit einer Vase, in der Pfingstrosen stehen. Der Galerist geht davon aus, dass das Gemälde rund 22 Millionen Euro Wert ist.

Das Amsterdamer Van Gogh Museum ist allerdings der Meinung, dass es sich nicht um einen van Gogh handelt. Der Kunsthändler will jetzt gerichtliche Schritte gegen dieses Urteil einlegen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Galerie
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2006 19:38 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerichtliche Schritte??? Das Amsterdamer Van Gogh Museum sagt, daß es sich nicht um einen Van Gogh handelt! Was will der da mit einem Gerichtsbeschluß??? Soll der Richter aus einem falschen Van Gogh einen echten Van Gogh machen?

Sowas gehört von fähigen Menschen überprüft und beurteilt, denn auch ein Van Gogh Museum kann sich irren. Aber im Gericht hat sowas nix verloren.
Kommentar ansehen
20.02.2006 10:23 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kapiers auch nicht Das ist ja wohl nur die Meinung der Museumfuzzies oder haben Spezialisten von denen das Bild genauestens geprüft?
Kommentar ansehen
23.02.2006 15:31 Uhr von Roubrocks & Partner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellungnahme: Nachdem man dem Van Gogh Museum grobe Fehler in Ihrer Beurteilung nachgewiesen hatte, war das Museum zu keiner Stellungnahme mehr bereit und man wurde zu im Vorfeld vereinbarten Terminen des Hauses verwiesen.
Vor Gericht ist man dann gezwungen alle Fakten auf den Tisch zu legen und kann sich nicht mehr hinter den grossen Mauern verstecken.
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:39 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die das Bild gesehen: Haben die das Bild gesehen oder wie kommen die zu so einer vernichtenden Aussage. Man sollte3 auch als großes Museum aufgrund seinenes Einflusses mit seinen Worten wohl überlegt umgehen.
Kommentar ansehen
17.03.2006 11:46 Uhr von Roubrocks & Partner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man hat das Bild gesehen! Ja, man hat das Bild gesehen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?