18.02.06 12:55 Uhr
 1.353
 

USA: Frau fand Kopf eines Vogels in einer Bohnen-Konservendose

In Chicago hat eine als Krankenschwester tätige Frau den Kopf eines Vogels in einer Konservendose für Wachtelbohnen entdeckt. Die Frau wollte gerade einigen Kindern das Frühstück zubereiten, als sie den Fund machte.

"Ich glaube, wir werden für eine lange Zeit keine Bohnen mehr essen", so berichtete es die Krankenschwester gegenüber dem "Chronicle". Zahlreiche Dosen dieser Marke seien nach dem Vorfall aus dem Handel zurückgerufen worden.

Behörden aus Illinois ermitteln derzeit, wie es zu dem Vorfall gekommen ist.


ANZEIGE  
WebReporter: german_freak
Quelle: news.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2006 11:52 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bähhh das ist ja wiederlich, ist ja noch schlimmer als der abgetrennte Finger im Chilli :( Das wird sicherlich zu einem Skandal, ich frag mich wie ein Vogelkopf in eine Dose mit BOHNEN gelangen kann ... die beiden Dinge haben ja nun nicht gemeinsam.
Kommentar ansehen
18.02.2006 13:35 Uhr von Mr.Plow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igiiiiiiiit: Bohnen zum Frühstück. OMG
Kommentar ansehen
18.02.2006 13:35 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: 1. widerlich ohne "ie" :-)

2. Waren das Wachtelbohnen, ob die was mit Wachteln, also der Vogelart zu tun haben, weiss ich nicht. Vielleicht wars aber auch nen Produktionsunfall.

Ansonsten ekelhafte Geschichte, aber wer Mensa-Essen gewöhnt is, stört sich da auch nicht viel mehr dran *muhahaha*
Kommentar ansehen
18.02.2006 17:34 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da braucht wohl jemand geld ;): schonmal jemand drauf gekommen, dass sie dass viech
selber reingeschnitten haben könnte, und jetzt wegen trauma
bei ihren kindern, und blablabla bisschen geld einkassieren
will?
Kommentar ansehen
18.02.2006 17:42 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut ??? Gabs so etwas nicht schon mal mit nem Finger in einer Konservendose ???
Kommentar ansehen
18.02.2006 17:42 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Vogelgrippe hat nun auch Amerika erreicht+++++Erste Tierkadaver wurden in Bohnenkonserven gesichtet+++++Bitte verzichten Sie zum Frühstück auf flatulenzfördernde Lebensmittel+++++Die örtliche Feuerwehr hat die Situation im Griff, jedoch fehlen noch Obdachlose, die die Dosen für 1 Dollar pro Stunde wieder einsammeln+++++Deutsche Politiker sollen als Berater ins Krisengebiet entsandt werden+++++

Weitere Informationen unter:

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
18.02.2006 17:50 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mal: gebratenes Hühnchen mit reis gegessen....
War während eines Übungsaufenthaltes auf nem Truppenübungsplatz (Oh Gott ist das lange her...).
War sehr gut, das Essen.

Bis sich einer am Tisch darüber wunderte, wie so komische, weisse, reisähnliche Dinger unter die Haut seines Hühnchens gekommen sind...

Dann hats manchen nicht mehr so gut geschmeckt...

Waren halt Hühnchen mit Extra-Proteinen.
Vertragen hats aber jeder, zumindest ist mir nichts anderes bekannt.

Vielleicht war das in der Dose ja gerade die Wachtel, die die Bohnen gelegt hat, hahahaha.

Nee, also, is schon unangenehm, wenn man davon betroffen ist, aber bei den Massen, die da produziert werden, kann sowas durchaus vorkommen, sag ich mal.

Hasta Luego
Kommentar ansehen
19.02.2006 11:25 Uhr von Reling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweifel. Diese Nachricht taucht in einer oder anderen Form immer wieder auf. Dabei dürfte es sich um eine der zahlreichen "modernen Legenden" (urban myths) handeln.
Kommentar ansehen
19.02.2006 11:35 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo zum Geier (sic!) ist das Problem ??? steht "Wachtel" drauf, iss´ (sic!) Wachtel drin ...

*muharrr*

(c:
Kommentar ansehen
19.02.2006 22:09 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute alte Trick! Um in der USA reich zu werden muss man sich nur so einen Scheiß ausdenken, und dann den Hersteller auf 100 Mio. $ verklagen.
Kommentar ansehen
19.02.2006 23:59 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt´s oder stimmt´s nicht? Wenn man sich sowas ausdenkt und das Unternehmen dann verklage, muss man schon auf alles achten. Nicht wie bei der Frau mit dem Finger im Chilie ... als alles aufgeflogen ist hat sie 7 (?) Jahre Gefängnis bekommen. :-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?