18.02.06 10:42 Uhr
 365
 

Limburg: Jugendbande erpresst Kinder - Geld und Schmuck erbeutet

Die jugendlichen Täter im Alter von 13 bis 20 Jahren erpressten drei Kinder türkischer Herkunft und erbeuteten mit starkem Druck wertvollen Schmuck im Wert von 12.000 Euro und mehrere Tausend Euro Bargeld.

Eine elfjährige Türkin wurde mit vorgehaltenem Messer dazu gebracht, insgesamt 2.500 Euro, die sie im Geschäft ihrer Eltern stahl, an die Erpresser zu zahlen.

Aufgrund der massiven Einschüchterung schwiegen alle Opfer. Das Treiben der Jugendbande wurde vom Schulleiter bemerkt, der die Polizei einschaltete.


WebReporter: swald
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Geld, Jugend, Schmuck, Jugendbande
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2006 00:54 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon das so etwas auch mal auffliegt und nicht um den Ruf der Schule zu waren heruntergespielt oder unter den Teppich gekehrt wird.
Kommentar ansehen
18.02.2006 11:49 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas passiert nun wirklich jeden tag: und bloß weil die leute die augen davor verschließen wird dieses problem nicht immer schlimmer
Kommentar ansehen
18.02.2006 17:38 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: "....Ruf der Schule zu waren ....."

Ein Glück, das es wenigstens bei den News eine Rechtschreibprüfung gibt, kann man das für die Kommentare nicht auch mal einführen?

Ist ja gruselig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?