18.02.06 09:34 Uhr
 37
 

2. Fußball-Bundesliga: Karlsruhe und Freiburg trennen sich unentschieden

In einem Freitagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga trennten sich der Karlsruher SC und der SC Freiburg mit 1:1 (0:0). Im Wildparkstadion verfolgten 27.900 Besucher das Spiel. Der KSC konnte damit seinen dritten Rang in der Tabellen verteidigen.

Giovanni Federico brachte die Platzherren in der 57. Minute in Führung. In der 71. Minute traf Samuel Koejoe zum 1:1.

Der Platz war schwer bespielbar. Erst mit Hilfe eines Hubschraubers (ssn berichtete) konnte das Spiel überhaupt angepfiffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Karlsruhe, Freiburg
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?