18.02.06 09:34 Uhr
 41
 

2. Fußball-Bundesliga: Karlsruhe und Freiburg trennen sich unentschieden

In einem Freitagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga trennten sich der Karlsruher SC und der SC Freiburg mit 1:1 (0:0). Im Wildparkstadion verfolgten 27.900 Besucher das Spiel. Der KSC konnte damit seinen dritten Rang in der Tabellen verteidigen.

Giovanni Federico brachte die Platzherren in der 57. Minute in Führung. In der 71. Minute traf Samuel Koejoe zum 1:1.

Der Platz war schwer bespielbar. Erst mit Hilfe eines Hubschraubers (ssn berichtete) konnte das Spiel überhaupt angepfiffen werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Karlsruhe, Freiburg
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?