17.02.06 21:44 Uhr
 231
 

Paralympics: 35 deutsche Athleten in Turin 2006 dabei

Der deutsche Behindertensportverband (DBS) und das Nationale Paralympische Komitee (NPC) ließen verlauten, dass Deutschland mit 35 Athleten bei den Paralympics 2006 in Turin vertreten ist.

Der Wettkampf dauert vom 10. bis 19. März 2006. Die 35 Sportler treten in den Disziplinen Ski alpin, Ski nordisch und Sledge-Eishockey an.

Die deutsche Mannschaft war schon in Salt Lake City 2002 sehr erfolgreich und gewann die Nationenwertung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Turin
Quelle: sport.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2006 21:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich vor vier Jahren selbst gesehen! Die Deutschen haben da ja wirklich alles abgeräumt. Top Leistung, obwohl manche wegen ihrer Behinderung arg benachteiligt waren.
Kommentar ansehen
17.02.2006 22:22 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Wie? Sie waren aufgrund ihrer Behinderung benachteiligt? Bei den Paralympics haben die Athleten doch gewöhnlicherweise immer eine Behinderung, also werden die der anderen Nationen doch auch behindert sein, und somit sind die Deutschen wohl nicht sehr benachteiligt.
Kommentar ansehen
17.02.2006 22:55 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sanfterRebell: Ich meinte natürlich, dass die Behinderung schlimmer war, als bei anderen...

obwohl das natürlich eigentlich berücksichtigt wird, und es deshalb verschiedene Klassen gibt.

Trotzdem waren bei diversen Disziplinen die Deutschen mehr benachteiligt als andere.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?