17.02.06 16:26 Uhr
 236
 

Nvidia mit Rekordumsatz - Marktführer im Desktop-Grafikkartenbereich

Nvidia meldet im Geschäftsjahr 2005/06 ein Rekordumsatz von 2,38 Milliarden Dollar. Den Nettogewinn konnte man um 202 % steigern und kommt somit auf 302,6 Millionen Dollar.

Im Desktop-Grafikkartenbereich sei man mit 51 % Marktführer, so die Geschäftsleitung. Die Zahlen im Chipsatz-Geschäft entwickelten sich ebenfalls prächtig und konnten im Vergleich zum Vorjahr um 83 % zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Triple X 'xXx'
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Markt, Grafik, Grafikkarte, Nvidia, Desktop, Marktführer
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2006 00:30 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuss nach hinten: für ATI. nVidia hatte einfach im richtigen Moment die Karten auf dem Markt, bei ATI war alle nur Theorie und auf dem Papier. Ich habe mir auch eine nette nVidia-Karte geholt, und bin hochzufrieden. Freut mich aber zu sehen das ATI aufholt (vor allem technologisch, da waren sie ja doch ein grosses Stück hinterher ohne SM3.0), das belebt den Markt, Konkurrenz tut immer gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?