17.02.06 15:18 Uhr
 77
 

Rock und Jazz im Museum - Ausstellung in Luzern eröffnet

Die Ausstellung "Außer Rand und Band" im Luzerner Historischen Museum bringt die Musik der Luzerner Szene von 1950 bis 1980 ins Museum.

Diese Zeit wurde zwar als chaotisch angesehen - am 4. Januar 1969 ereignete sich in Luzern eine Krawallnacht - stellte sich jedoch als sehr kreativ heraus. Bekannte Jazz- und Rockmusiker formierten sich in dieser Zeit.

In der "Hall of Fame" sind typische Instrumente und Verstärkeranlagen dieser Zeit zu sehen. Die Jazzformation OM (1972-1982) tritt am 10. Juni 2006 erstmals wieder gemeinsam auf. Die Ausstellung dauert bis 27. August 2006.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Rock, Jazz, Luzern
Quelle: www.zisch.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2006 15:12 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musik im Museum. Das klingt für mich vielversprechend. Und dass schon die 60er,70er museal werden, zeigt, wie wichtig diese Zeit war. Hingehen und gucken!
Kommentar ansehen
18.02.2006 23:53 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Da ziehen ein paar Leute nachts durch Luzern, veranstalten einen riesen Krawall und daraus entsteht eine Musikrichtung?? Unglaublich...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?