17.02.06 13:30 Uhr
 448
 

Schweiz: Familie wollte noch einmal Weihnachtsstimmung - Wohnungsbrand ausgelöst

Eine Familie aus Zürich hatte offensichtlich noch einmal Lust, Weihnachtsstimmung zu genießen. Hinterher musste die dreiköpfige Familie wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der wohl schon bräunliche und hölzerne Weihnachtsbaum, der noch in der Wohnung der Familie stand, muss sich wohl entzündet haben und führte schließlich zu einem Wohnungsbrand. Der Sachschaden belief sich dabei auf 100.000 Franken.


WebReporter: Triple X 'xXx'
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Familie, Nacht, Wohnung, Weihnachten, Wohnungsbrand
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2006 13:18 Uhr von Triple X 'xXx'
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
o man sau dumm. leider ist die quelle nicht sehr ausführlich. keine ahnung ob die echte kerzen benutzt haben. aber so dumm kann man echt nicht seien. schon nach 4 wochen ist der baum extrem hölzern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?