17.02.06 11:58 Uhr
 925
 

Fußball/VfB Stuttgart: Timo Hildebrand kritisiert Ex-Coach Trapattoni scharf

Timo Hildebrand, der Torhüter des VfB Stuttgart, hat gegen seinen ehemaligen Trainer Giovanni Trapattoni scharf geschossen.

Nach der UEFA-Cup-Pleite gegen den FC Middlesbrough sagte er: "Wir können in fünf Tagen nicht das aufholen, was wir seit dem Sommer verpasst haben." Er sprach damit den schlechten Fitnesszustand an.

In der deutschen Nationalmannschaft hatte Hildebrand bei einem Fitnesstest die schlechtesten Werte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Stuttgart
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2006 16:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehrlich: das spiel hat gestern abend wirklich gezeigt wie lahm stuttgart ist und in middelsborough wird es noch schlechter fuer sie werden.
Kommentar ansehen
17.02.2006 23:20 Uhr von bos. Konsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Trap! Kaum ist der guter Mann weg sofort wird über ihn gelästert. Man sagte davor: Sammer war nicht offensiv genug und Schwupp die Wupp hat man Trap engagiert wo Vater des Cattenaccio ist.Und jetzt ist der A.... aber es war jetzt größte Fehler ihn zu entlassen.Nicht nur UEFA Cup ist gefährdet sondern auch Klassenerhalt.Er passt einfach nicht in die BL,sein Temperament ist einfach nicht verstanden zumindestens hier.Er hätte bestimmt mehr erreicht wenn man ihm mehr Zeit gelassen hätte,aber die "Große" von VfB sind halt sehr ungeduldig.Langfristig wäre Trap die beste Lösung gewesen,aber was soll´s...Timo ist supertorwart aber diesen Kommentar hätte sich sparen können weil er muss stramm stehen wenn er Name Trappatoni ausspricht.Was für Klubs hat er geführt,alle Achtung , und was für Erfolge...Ich mach´ mir Sorgen um VfB, und viel Erfolg auf jeden Fall,denn BL ohne VfB ist wie Mercedes ohne Stern!!! Gute Nacht Deutschland.
Kommentar ansehen
18.02.2006 07:25 Uhr von chrissler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na sowas! Was erlauben Hildebrand!

Lieber einen Sack Flöhe hüten, als Trainer bei den satten Profi´s in der BuLi sein.

Vielleicht ist Trapattoni ein viel zu netter Mensch für die Fußballbranche und nicht so ein korrupter Arsch, wie er sein müßte, um den Millionärs-Mob zu beherrschen ;)

PS: Wie ich auch immer in Bezug zu den "Regierigen" in der Politik meine: Die Bezüge halbieren, und wer dann noch bleibt, macht das vielleicht eher aus Berufung bzw. aus Spaß am Fußball.

NB: Das "normale" Volk fragt ja auch keiner, ob es sich für einen Euro pro Stunde verarschen lassen will.
Die Suche nach Arbeit hat einst den Affen zum Menschen gemacht. Heute ist es genau umgekehrt.

Doch eines Tages wird damit Schluß sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?