17.02.06 11:36 Uhr
 1.618
 

BitDefender: Vollversion heute kostenlos downloaden

Mit einer etwas anderen Promotion wirbt heute der Software-Hersteller Softwin für seine Produkte.

Am heutigen Freitag ist es 24 Stunden lang möglich, die Vollversion von BitDefender 8, eine Antiviren-Software, kostenlos und legal herunterzuladen.

Trotz des erwarteten Ansturms sei man gerüstet, so das Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shortnewman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vollversion
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2006 11:40 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na das ist doch mal ne nette nachricht..: bin nähmlich gerade auf der suche nach ner neuen software da die lizens für meine abgelaufen ist

*schnellmaguckengehe*
Kommentar ansehen
17.02.2006 11:52 Uhr von bluecyber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und es funktioniert: und scheinbar ist man wirklich auf eine höheren Belastung eingestellt, ich konnte ohne Probleme herunterladen.
Kommentar ansehen
17.02.2006 12:44 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ganz o.k. das Teil: Ist der meinige Virenscanner seit etwas über einem Jahr: Keine Klagen so weit. Aktuell wäre natürlich die Nachfolgeversion 9, aber gut;)
Kommentar ansehen
17.02.2006 14:06 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne ich benutze die neue version von Antivir, Automatische Updates und schont Systemressourcen, bei BitDefender ist die Auslastung immer auf 12% bei mir, Antivir dagegen bei 3%
Kommentar ansehen
17.02.2006 22:51 Uhr von flo82stgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dissaembler: Genau wegen Antivir bieten die das an.

Ich würde Antivir auch gerne weiter verwenden, aber mit der neuen Version haben sie es verhunzt. Es läuft bei sehr vielen Anwendern nicht mehr!!

Und genau deswegen bieten die BitDefender 24h zum kostenlosen Download an...
Kommentar ansehen
18.02.2006 13:03 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Disassembler: So ähnlich war das bei mir auch. Hinzu kam dann noch das Problem, das ich gelesene E-Mails nicht mehr löschen konnte und kleine Hänger beim online Zocken hatte.
Nutze zur Zeit Steganos ...
Kommentar ansehen
18.02.2006 13:41 Uhr von WürdMirStinken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Antivir: ja, das neue antivir läuft bei mir so gut, dass nach einiger zeit online sogar meine dsl verbindung abbricht bzw. einfach keine daten mehr durchgehn und nur neuwinwahl das problem behebt...Also Antivir deinstalliert und schon läuft wieder alles perfekt.

Wie auch immer so ein Fehler zustande kommt, ich werd Antivir erst bei der nächsten Final nochmal testen und da kommt das Angebot gar nich ungelegen.
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:37 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe jetzt das erste mal: das ding durchlaufen lassen....

5 viren gefunden.. 14 dateien die befallen sind... und irgendwie alle von bitdefent.....

ich glaube ich suche mir mal ein anderes proggi..

übrigends in dem moment wie ich den scan angemacht habe. hat sich mein herkömmliches viren proggi gemeldet mit der mitteilung das da einige dateien infiziert sind....

bitdefend konnte keine einzige datei löschen oder isolieren.. ist also etwas mist das proggi.

aber ein versuch war es natürlich wert. nur probieren geht über studieren
Kommentar ansehen
22.02.2006 15:46 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Antivir ist tot, es lebe Grisoft AVG (Free Edition) :-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?