17.02.06 08:26 Uhr
 447
 

Sebastian Roth verlässt Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar

Sebastian Roth wechselt im Sommer vom Bundesligisten Wetzlar zum Zweitligisten TSG Ludwigsburg-Ossweil.

Der 20-jährige Rückraumschütze der HSG Wetzlar kam in der Bundesliga kaum zum Einsatz, da er meist im Schatten von Nationalspieler Lars Kaufmann stand. Spielpraxis erhält er, dank des Zweitspielrechts, beim TV Hüttenberg in der zweiten Liga.

Zurzeit absolviert der ehemalige Junioren-Nationalspieler seinen Zivildienst beim TSV Dutenhofen und ab Sommer beginnt er ein Studium in Ossweil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Handball, HSG Wetzlar, Sebastian Roth
Quelle: www.hsg-wetzlar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 22:30 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Basti, dass du den Verein verlässt. Viel Glück weiterhin im Handball und vor allem im Privatleben. Vielleicht kommst du ja bald wieder zur HSG.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?