16.02.06 21:57 Uhr
 849
 

Keine Jugendfreigabe für "Auto Assault"

Die USK hat dem MMORPG (Massive Multiplayer Online Role-Playing Game) "Auto Assault" keine Jugendfreigabe erteilt. Dies bestätigte NCsoft bereits. Somit darf das PC-Spiel erst an Personen ab 18 Jahren verkauft werden.

Das Online-Spiel ist absichtlich sehr gewaltreich. Der Publisher möchte mit dem Spiel neue Wege gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Jugend, Jugendfreigabe
Quelle: www.4players.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 21:56 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das Spiel ist für eine bestimmte Zielgruppe gedacht und diese Zielgruppe wird das nicht stören. Wurde wahrscheinlich schon mit gerechnet :)
Kommentar ansehen
17.02.2006 00:38 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absichtlich? Gibt es Spiele die unabsichtlich gewaltsam sind?

Das ist ja so wie ne Komödie die unabsichtlich lustig ist....

Kenn das Spiel nicht darum kein Kommentar ob gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
17.02.2006 02:46 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer das Spiel haben will der besorgt es sich sowieso. So Spiele läßt man sich schenken (weils den Eltern oft egal ist), man tauscht sie in der Schule, oder man läd sie aus den Internet runter.
Kommentar ansehen
18.02.2006 20:02 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hrhr: und da kommen auch die bösen Raubkopierer ins Spiel.... hrhr!
Kommentar ansehen
19.02.2006 22:24 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Jugendfreigabe? Na und - das ist ein Sci-Fi MMORPG wo man zu 90% mit seinem Wagen in der Gegend rumfährt - die restlichen 10% sind innerstädtische Handlungen.
Und als MMORPG gibts den Clienten bestimmt auch zum Download, da greift das USK und was auch immer halt nicht.
Und überhaupt - ist es wirklich so gewalttätig, mit einem Auto andere Autos zu rammen und mit montierten Geschützen zu beschiessen?
Komisch, das dann die Interstate Serie nicht indiziert wurde…

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?