16.02.06 19:36 Uhr
 273
 

Screenshots zum Spiel "Marc Ecko's Getting up" veröffentlicht

Seit gestern kann man das Actionspiel "Marc Ecko's Getting up" in den Läden käuflich erwerben. Das Spiel wurde von der USK ab dem 16. Lebensjahr freigegeben. Das Spiel steht in Australien auf dem Index.

Nun wurden noch einmal 80 Screenshots aus der Testversion des Spiels veröffentlicht.

Auf der Seite der Quelle findet ihr einen Link zur Galerie der Bilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Screenshot, Screens
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 22:48 Uhr von disco*boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also den screenshots kann ich entnehmen, dass es bei dem Spiel um prügeln, prügeln, und nochmal prügeln dreht ? Korrigiert mich mal bitte wer, aber nach großartig erforderlicher Intellektueller Leistung sieht mir das nicht aus.
Kommentar ansehen
17.02.2006 07:48 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
disco*boy: eigentlich sollte es in dem spiel um graffiti gehen. aber selbst auf der homepage des spiels gibt es keine genaue spielbeschreibung und auch keine infos auf welchen plattformen es denn laufen wird...
Kommentar ansehen
17.02.2006 11:55 Uhr von Demy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ich habe ja schon viele Spiele gesehen, aber das Spiel sieht einfach "ASI" aus.

Ich glaube ich bin zu alt dafür, wobei, ne Runde Q3 oder CODUO oder auch sehr gerne BF2 is immer drin ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?