16.02.06 16:55 Uhr
 281
 

Berlin: Kreative Trübsal - Große Melancholie-Ausstellung startet am Freitag

"Melancholie. Genie und Wahnsinn in der Kunst", so der Titel der Ausstellung, die ab Freitag in der Neuen Nationalgalerie in Berlin gezeigt wird. 300.000 Besucher sahen sie bereits in Paris.

2.500 Jahre Kunstgeschichte, insgesamt 380 Arbeiten vom 6. Jhdt. v. Chr. bis in die Gegenwart sind zu sehen. Werke von Albrecht Dürer, C.D. Friedrich, Arnold Böcklin, Andy Warhol, Jörg Immendorf, Sigmar Polke und viele mehr sind in Berlin versammelt.

Alle Künstler beschäftigte dabei das Gefühl der Melancholie, das laut Jörg Völlnagel, einer der Gestalter der Ausstellung, eine "intellektuelle Haltung" sei, die zu kreativen Höchstleistungen anspornt. Bis zum 7. Mai 2006 ist die Ausstellung zu sehen.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Freitag, Kreativität
Quelle: www.neue-oz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 16:24 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll! Würde ich gerne sehen. Aber wahrscheinlich sind bei so einer Megaschau lange Warteschlangen zu befürchten. Und mir ists ein bisschen zu weit. War dieses Jahr schon da.... .
Kommentar ansehen
17.02.2006 15:28 Uhr von Shila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Melancolia Wohl die richtige Ausstellung, um seinen eventuell noch vorhandenen Winterdepris Nahrung zu geben
:-)
Kommentar ansehen
17.02.2006 18:13 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shila: dann müssten die Wintermonate ja unglaubliche kreative Schübe bewirken....:-)
Kommentar ansehen
28.02.2006 20:40 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: Hab ich bisher noch nirgend gelesen. Werd ich auf jeden Fall mal hingéhen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?