16.02.06 16:20 Uhr
 453
 

Dodge will mit dem Hornet auch in Europa Erfolg haben

Dodge feiert in Genf die Premiere des Hornet. Dieses Automobil soll auch die europäische Kundschaft ansprechen. Der Hornet ist 3,85 Meter lang, 1,93 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Angetrieben wird er von einem 1,6-Liter-Vierzylinder-Motor mit 170 PS.

Aus dem Stand benötigt der Hornet rund 6,7 Sekunden, um auf 100 km/h zu kommen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 209 km/h. 19-Zoll-Leichtmetallräder, der Heckspoiler, silberne Lackierung und eine mächtige Frontschürze sind die gewissen Extras.

Die Türen öffnen sich gegenläufig. Die Scheiben sind blau getönt und ein großes Glasschiebedach sorgt für Panorama-Optik.


WebReporter: style17
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Europa, Erfolg, Dodge
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 17:44 Uhr von napfo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buuuahhhhhh!!! ein paar werden die vielleicht verkaufen können, aber erfolg werden die damit nicht haben.
Die Karre sieht aus wie ausg****** und hingesch***** . aber über geschmack läßt sicg ja streiten
Kommentar ansehen
16.02.2006 20:51 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm..ja...oO: Ich würd mal sagen: Völlig am europäischen Markt vorbei geschossen, oder? Oo
Ich find ihn eher nich so doll ^^
Kommentar ansehen
18.02.2006 17:52 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iiigs: wie kann man diesem würfel den namen "Hornet" geben???? Ich hoffe jedenfalls, dass DaimlerChrysler dafür kräftig an Boeing und Honda abdrücken dürfen!!!!! *tsseeeeeeeeees*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?