16.02.06 16:17 Uhr
 467
 

Vogelgrippe: Apotheken-Teams in Baden-Württemberg bekommen Atemschutzmasken

Nachdem die Vogelgrippe auch in Deutschland angekommen ist (ssn berichtete) will der Pharmagroßhandel Gehe alle Apotheken in Baden-Württemberg kostenlos mit Atemschutzmasken ausstatten.

Ein Sprecher der Firma sagte, dass damit die Apothekenmitarbeiter geschützt werden sollen, da die Apotheken wichtig für die Gesundheitsversorgung seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Netdancer1000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Team, Vogel, Baden-Württemberg, Baden, Apotheke
Quelle: www.news-und-trends.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 15:53 Uhr von Netdancer1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Nachrichten Sorgen noch zusätzlich für Panik finde ich ! Und es stellt sich natürlich die Frage wie jetzt andere Apotheker in anderen Bundesländern reagieren werden.
Kommentar ansehen
16.02.2006 22:01 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe ja ungefährlich und nicht von mensch zu: mensch übertragbar :) kann ja mal passieren das ne ente sich pariser kaufen will ^^
Kommentar ansehen
16.02.2006 23:44 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mk23 und auch der Rest: bald werdet ihr darüber nicht mehr lachen (können) !
Kommentar ansehen
17.02.2006 09:50 Uhr von azrael_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesse_James: oh doch, ich verfolge das mit einem breiten schmunzeln

sind sie nicht nett? und das diese maßnahme den absatz von Relenza und Tamiflu ankurbelt...und den absatz von desinfektionsmitteln, und maske und handschuhen....lag natürlich gaaaar nicht in deren absicht

ach übrigens leute.....die medies gegen die vogelgrippe wirken nur in den ersten 24 stunden nach ausbruch...

und die pläne bzw arbeitsanweisungen für das medizinische personal sind zumindest in bayern ( die stehen noch online) nicht das papier wert, auf dem sie aufgeschrieben wurden, wenns denn dann ne pandemie wird

und wenns eine wird...an alle die so furchtbar klug hier daherschwatzen....so RICHTIG lustig für mich, wirds erst, wenn 60-70% der leute an der pandemie gestorben sind...und von den überlebenden 50% aus purer überlebensuntauglichkeit das erste jahr nicht überleben
Kommentar ansehen
17.02.2006 11:45 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr praktisch, denn mit diesen Masken könnten sich die Apothenkenangestellten auch im Falle eines evenentuellen Atomangriffs des Iran hinter der Ladentheke in Sicherheit bringen...

Was eine Leutverdummung!
Kommentar ansehen
19.02.2006 22:12 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen werden die Leute wie in China an öffentlichen Plätzen und in Gebäuden mit Mundschutz rumlaufen... die Bilder aus Meck-Pom sind ja schon fast wie ausm Film Outbreak...*g*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?